präsentiert von
Menü
Reaktionen zur CL-Auslosung

'Ich wusste, dass es früher oder später passiert'

Barcelona! Im Halbfinale der Champions League kommt es zum Duell mit dem katalanischen Top-Klub. Einen zusätzlichen Reiz erhält die Partie durch die Tatsache, dass Barça der Ex-Klub von Pep Guardiola ist. „Ich wusste, dass es früher oder später passiert“, freut sich der FCB-Chefcoach auf die Rückkehr in sein „Zuhause. Es ist ein schönes Spiel, aber nicht einfach.“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Ich wusste, dass es früher oder später passiert. Es ist meine erste Rückkehr nach Barcelona, meinem Zuhause. Ich war dort Spieler, ich war dort Trainer. Natürlich ist es speziell für mich, für Thiago, für meinen Stab. Ich bin sehr zufrieden, dass ich diese Erfahrung machen kann. Es ist ein schönes Spiel, aber nicht einfach. Glaubt mir, Barcelona sind die Stärksten! Ich freue mich für Luis Enrique. Er ist ein super Trainer, ein super Typ, super Mensch. Wir werden unbedingt probieren, in unserer Hauptstadt das Finale spielen zu können.“

Matthias Sammer: „Irgendwo hatte ich es im Gefühl. Ich freue mich riesig. Die Chancen stehen 50:50. Was gibt es Schöneres im Fußball als große Spiele? Beide Sturmreihen müssen sich nicht verstecken auf dieser Welt. Was Barcelona vorne hat ist super, was wir haben ist auch super. Der Bessere wird sich durchsetzen - und wir wollen der Bessere sein. Wir gehen voller Selbstbewusstsein und voller Überzeugung, aber mit der nötigen Bescheidenheit in diese Duelle.“

Philipp Lahm: „Das ist eine schwierige Aufgabe, aber zum Glück haben wir das Rückspiel zuhause. Das könnte ein Vorteil sein. Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die Fußball spielen wollen. Barcelona ist momentan sehr gut drauf. Ich sehe die Chancen bei 50:50.“

Manuel Neuer: „Es war klar, dass wir einen großen Gegner bekommen. Im Halbfinale gibt’s keine leichten Kontrahenten mehr, jetzt geht’s zur Sache. Auch wenn wir im Halbfinale 2013 gute Erfahrungen mit dem FC Barcelona gemacht haben und zweimal klar gewinnen konnten, so werden doch jetzt die Karten wieder neu gemischt und wir benötigen schon zwei Tages-Topformen, um ins Endspiel zu kommen.“

Thiago: „Jeder andere Gegner wäre auch sehr schwer gewesen, es ist aber eine Ehre im Camp Nou zu spielen. Wir werden alles daran setzen, um weiterzukommen und in Berlin um die Krone Europas zu spielen.“

Juan Bernat: „Ein sehr schönes Los. Wir treffen da auf ein sehr großes Team mit einer der besten Angriffsreihen Europas. Wir haben nach dem 6:1 im Rückspiel gegen Porto großes Vertrauen in uns und werden alles daran setzen, nach Berlin ins Finale zu kommen.“

Luis Enrique (Barça-Trainer): „Gegen Bayern wird ein besonderes Spiel. Es wird das erste Mal sein, dass ich auf Guardiola treffe - und er auf Barça.“

Weitere Inhalte