präsentiert von
Menü
Sechs Teams - ein Titel

Finale um den FCB Youth Cup gestartet

Die vierte Auflage des FC Bayern Youth Cup startete am Donnerstag mit der ersten Trainingseinheit in der Sportschule Oberhaching. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es unter der Anleitung mehrerer Jugendtrainer des Rekordmeisters zur zweiten Einheit an die Säbener Straße.

Gleich sechs Länderteams (Deutschland, USA, Japan, China, Thailand und Österreich) buhlen um den Turniersieg, der am Sonntag im Modus jeder gegen jeden in der Allianz Arena ausgetragen wird. Auch in diesem Jahr ist FCB-Botschafter Paul Breitner, der die Talente bereits bei den Vorauswahlturnieren an Schulen und in sozialen Organisationen genau in Augenschein nahm, Schirmherr der Veranstaltung.

Arena-Tour, Training, Sightseeing

Neben dem Fußball wird den Jugendlichen aus aller Welt auch abseits des Platzes einiges geboten.In den Tagen vor dem Turnier werden die jungen Talente am Freitag das öffentliche Training der Bayern-Profis besuchen, zudem sind sie auch beim Bundesliga-Finale des FCB am Samstagmittag gegen den 1. FSV Mainz 05 live im Stadion.

Wenn der FC Bayern als Gastgeber einlädt, darf eine ausführliche Stadtführung durch die bayerische Landeshauptstadt natürlich nicht fehlen. Alles in allem erwartet die Kicker ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm, bei dem sich am Ende mit Sicherheit alle als Gewinner fühlen werden.

Unterstützt wird der FC Bayern Youth Cup von den Partnern Bundesliga (DFL), Yingli Solar, SAP, HypoVereinsbank und der Bank Austria.

Weitere Inhalte