präsentiert von
Menü
Inside

Wählt den Bayern-Spieler der Saison

52 Pflichtspiele hat der FC Bayern in der zurückliegenden Saison bestritten - und jetzt sind die Fans gefragt: Wer ist Bayern-Spieler der Saison 2014/15? Arjen Robben oder Robert Lewandowski, die Toptorjäger? Manuel Neuer, der Welttorhüter? Jérôme Boateng, der Abwehrriese? Thomas Müller, der Müller eben? Oder David Alaba? Oder Xabi Alonso? Oder, oder, oder... Bis kommenden Sonntag (7. Juni, 24 Uhr) läuft die Abstimmung. Unter allen Teilnehmern werden 1x2 VIP-Tickets für ein Heimspiel in der Hinrunde 2015/16 sowie drei handsignierte Trikots des Gewinners verlost.

U17 mit versöhnlichem Abschluss

Am letzten Spieltag der U17-Bundesliga Süd/Südwest haben die Junioren des FC Bayern bei der TSG 1899 Hoffenheim mit 5:3 (4:2) gewonnen. In einer rasanten Partie war Marco Stefandl der Mann des Spiels. Der FCB-Angreifer sorgte mit vier Toren (5./8./12. und 27. Minute) in der ersten Halbzeit, darunter ein lupenreiner Hattrick, für die 4:2-Pausenführung der Münchner. Nach Beginn der zweiten Spielhälfte stellte Simon Schurr die Weichen endgültig auf Sieg (44.). Mit dem Dreier gegen den Vizemeister verbesserte sich die Mannschaft von Coach Heiko Herrlich in der Abschlusstabelle auf Platz fünf. „Eine ganz tolle Leistung meiner Mannschaft gegen einen starken Gegner“, resümierte Herrlich.

Basketballer verlieren in Berlin

Trotz einer lange Zeit starken Leistung mussten sich die Basketballer des FC Bayern im dritten Halbfinalspiel bei ALBA Berlin mit 88:101 (44:50) geschlagen geben. Nach drei Vierteln lagen beide Teams mit 74:74 Punkten noch gleichauf, doch im Schlussviertel zogen die Gastgeber vor 13.133 Zuschauern in der Arena am Berliner Ostbahnhof davon. In der Best-of-Five-Serie ist der Meister jetzt mit1:2-Siegen in Rückstand und steht im vierten Spiel am kommenden Dienstag, 2. Juni (20 Uhr), im Audi Dome unter Zugzwang. „Ich bin sehr zufrieden, wie wir heute gespielt haben. Das waren 35 Minuten sehr guter Basketball, von beiden Seiten exzellenter Basketball“, sagte FCBB-Chefcoach Svetislav Pesic nach dem Schlusspfiff in Berlin.

U9 in Marseille: Barca besiegt & toller 4. Platz

Schöner Erfolg für die F-Junioren des FC Bayern! Beim international stark besetzten Turnier im französischen Marseille belegte das Team von Coach Christian Hufnagel am vergangenen Wochenende einen starken vierten Rang unter insgesamt 36 teilnehmenden Mannschaften. In elf Partien verbuchten die Münchner sechs Siege, vier Remis und nur eine Niederlage. Im Viertelfinale besiegten die Münchner den FC Barcelona mit 1:0, in der Runde der letzten Vier setzte es dann gegen das Team Atlético Madrid eine knappe 0:1-Niederlage. Im kleinen Finale gegen Sparta Prag fiel die Entscheidung nach torlosem Spielverlauf vom Punkt - mit dem besseren Ende für die Tschechen.