präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U19 verliert Derby, U17 mit Remis

Rund 200 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf zehn Mannschaften (U9 bis U19), jagen im junior team des FC Bayern dem Ball nach. Woche für Woche sind sie weit über München hinaus im Einsatz. fcbayern.de liefert die aktuellen Ergebnisse.

U19 verliert in Augsburg

Die U19 hat seine letzte Chance auf die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft verspielt. Das Team von Trainer Heiko Vogel musste sich dem abstiegsbedrohten FC Augsburg auswärts mit 2:3 (1:2) geschlagen geben. Michael Eberwein (4.) brachte die Bayern zwar in Führung, doch Emre Kurt (25.), Moritz Wagner (45.+1, Foulelfmeter) und Marco Greisel (71., Handelfmeter) wendeten das Blatt. Der Anschlusstreffer durch Dominik Martinovic (79.) kam zu spät. Zuvor war Milos Pantovic mit einem weiteren Handelfmeter am Augsburger Schlussmann gescheitert (59.). Die FCB-U19 rangiert einen Spieltag vor Saisonende auf Platz fünf der Staffel Süd/Südwest. Zum Abschluss empfangen die FCB-Talente am 9. Mai Spitzenreiter 1899 Hoffenheim.

U17 teilt die Punkte

Am vorletzten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest gab es ein leistungsgerechtes 1:1 (0:0)-Unentschieden zwischen dem FC Bayern und dem 1. FC Nürnberg. Nach torloser erster Halbzeit brachte Marco Stefandl (47.) die Münchner im Sportpark Aschheim in Führung. Die Gäste steckten nicht auf und markierten durch Niklas Sommer (61.) den Ausgleich. In der Schlussphase hatten die Bayern die Chance auf den Siegtreffer, letztlich blieb es aber beim Remis. „Das war heute engagierte und kämpferische Leistung“, meinte FCB-Coach Heiko Herrlich.

Weitere Ergebnisse folgen bis Montagmittag. Aktuell berichtet zudem die Facebook-Seite des junior teams.

U16 mit Remis

Da war mehr drin! Die B2-Junioren des FC Bayern trennten sich am 17. Spieltag der Bayernliga trotz einer Zwei-Tore-Führung am Ende mit 2:2 (2:0)-Unentschieden von Wacker Burghausen. Die Münchner begannen stark und führten zur Pause durch zwei Treffer von Maximilian Wilhelm (31./34.) auch verdient. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter zum bis dahin überraschenden Anschlusstreffer. In der Folgezeit wurde die Partie hektischer und die Bayern kassierten durch eine Unachtsamkeit in der Defensive noch den Ausgleich. Dennoch bleibt das Team von Sebastian Dremmler mit 34 Zählern Tabellenzweiter hinter Spitzenreiter FC Augsburg.

U15 siegt klar

Abgeklärte Leistung der Mannschaft von Coach Peter Wenninger! Am 23. Spieltag der Regionalliga Süd siegten die Bayern auswärts beim FC Augsburg deutlich mit 3:0 (2:0). Die Münchner brauchten anfangs ein wenig, um in die Partie zu finden. Franck Evina traf dann aber sehenswert in der 7. Spielminute zur Führung. Nur wenig später stellte Tobias Heiland mit seinem Treffer die Weichen auf Sieg. Nach der Pause war es wiederum Evina (48.), der mit seinem zweiten Tor des Tages alles klar machte. Das Ergebnis hätte aufgrund der Chancenverteilung noch deutlicher zu Gunsten der Münchner ausfallen können, die aufgrund von Abstellungen und Verletzungssorgen nur mit zwei Auswechselspielern angereist waren. Die Bayern bleiben drei Spieltage vor Saisonende Tabellendritter hinter Eintracht Frankfurt und dem Spitzenreiter VfB Stuttgart.

U14 verliert knapp

Die Mannschaft von Harald Cerny verpasste am Samstag auf dem Kunstrasen an der Säbener Straße den Heimdreier! In einer abwechslungsreichen Partie mussten sich die C2-Junioren am Ende dem SC Fürstenfeldbruck mit 1:2 (1:2) geschlagen geben. Die Gäste waren zu Beginn wacher und gingen durch einen Doppelschlag von Elias Allgeier (6./9.) früh in Führung. Danach steigerten sich die Münchner, mehr als der Anschlusstreffer durch Marvin Cuni (27.) sprang für die Gastgeber aber leider nicht heraus. Nach 18 Spielen rangieren die Bayern mit 29 Punkten weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz.

U13 kassiert Niederlage

Die Mannschaft von Trainer Stephan Beckenbauer musste sich am Sonntag dem Nachwuchs der SpVgg Unterhaching trotz einer Führung am Ende deutlich mit 1:5  (1:3) geschlagen geben. Die D1-Junioren des FC Bayern starteten schwungvoll und gingen folgerichtig in Front. Mit zunehmender Spieldauer schlichen sich aber vermehrt Fehler im Aufbauspiel ein, die die Hachinger effizient ausnutzten. Die Münchner hatten vor allem mit den langen Bällen der Unterhachinger Probleme und sie agierten im Passspiel zu behäbig, so dass die Niederlage in Ordnung geht.

U12 verliert zwei Mal

Unglückliches Wochenende für die D2-Junioren des FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Stefan Hartl verlor am Freitag auf heimischem Platz das Derby gegen die Löwen knapp mit 0:1, zwei Tage später mussten sich die Bayern in der Bezirksoberliga Oberbayern dem Sportclub Eintracht Freising auswärts mit 0:2 geschlagen geben. In beiden Partien fanden die Münchner nicht recht zu ihrem Spiel. Durch die beiden Niederlagen rutschen die Bayern in der Tabelle etwas nach hinten und belegen nach 19 Spieltagen mit 38 Zählern den vierten Rang. Der Rückstand auf Tabellenführer SV Wacker Burghausen beträgt acht Punkte.

U11 holt Pokal

Erfolg für das Team des Trainergespanns David Niedermeier und Önder Nazligül. Die E1-Junioren sicherten sich am Sonntag beim Helvis Cup in Kufstein den Titel. In der Vorrunde blieben die Münchner in drei Spielen ohne Gegentor und qualifizierten sich souverän für die Runde der letzten Acht. Im Viertelfinale besiegten die Bayern die DJK Ingolstadt mit 2:0, ehe sie im Semifinale dem FC Schwabing mit 3:1 das Nachsehen gaben. Die Krönung und der Turniersieg folgte durch ein 1:0-Endspielsieg gegen die Sportfreunde Föching.

U10 mit Platz 4 und Heimsieg

Die Mannschaft von Coach Daniel Mömkes war am verlängerten Wochenende gefordert! Beim Zweitagesturnier in Hebertshausen reichte es am Ende für einen achtbaren vierten Platz. Die Münchner marschierten bei der gut besetzten Veranstaltung bis in das Halbfinale, mussten sich aber dort gegen den Nachwuchs von Red Bull Salzburg denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei verloren die Bayern nach einer spannenden Partie mit 6:7 nach Neunmeterschießen gegen Juventus Turin. Am Sonntag hatten die E2-Junioren keine Probleme und bezwangen im Punktspiel den TSV Solln deutlich mit 10:0.

U9 gleich drei Mal im Einsatz

Die F-Junioren bleiben in der Erfolgsspur. Am Freitag besiegte die Mannschaft von Coach Christian Hufnagel die U10 von Altenerding auswärts deutlich mit 8:0. Bei schwierigen Platzverhältnissen dominierte der FCB von Beginn an die Partie. Tags darauf sicherten sich die Bayern ungeschlagen und ohne Gegentor den Turniersieg in Kufstein, ehe das Wochenende mit einem 15:1-Erfolg gegen die ein Jahr ältere Konkurrenz der TuS Oberding gekrönt wurde.

Weitere Inhalte