präsentiert von
Menü
Stimmen zum Freiburg-Spiel

'Es war nicht leicht'

Obwohl es für den FC Bayern in Freiburg um nicht mehr viel ging, ärgerte man sich über die späte 1:2-Niederlage. „Freiburg wollte mehr“, stellte Pep Guardiola fest, „für uns war es nach der Meisterschaft nicht leicht.“ SC-Coach Christian Streich gab zu: „Wir hatten heute das Glück auf unserer Seite.“

Die Stimmen im Überblick

Pep Guardiola: „Freiburg wollte mehr und hat mehr Kampf gezeigt, um zu gewinnen. Für uns war es nach der Meisterschaft nicht leicht. Wir haben jetzt noch ein Spiel - dann geht es in den Urlaub und in die Zukunft."

Jérôme Boateng: „Wir müssen einfach besseren Fußball spielen als heute. Dafür müssen wir uns bei unseren Fans entschuldigen.“

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): „Die Mannschaft hat eine großartige Mentalität. Wir haben uns entschieden, defensiv zu spielen, weil wir keine andere Möglichkeit sahen. Wir hatten heute das Glück auf unserer Seite, keine Frage, aber wir hatten in dieser Saison schon so oft Pech. Diesen Sieg haben wir uns erarbeitet.“

Jochen Saier (Vorstand Sport SC Freiburg): „Heute war der richtige Zeitpunkt aus unserer Sicht, wieder gegen Bayern zu gewinnen. Bayern ist sehr gut aufgetreten, sie hatten die beste Mannschaft auf dem Platz. Wir haben eine sehr, sehr gute und konzentrierte zweite Halbzeit gespielt. In Hannover wird es ein Endspiel, wir müssen uns gut vorbereiten.“

Weitere Inhalte