präsentiert von
Menü
Auslosung

Die erste Pokalhürde heißt FC Nöttingen

Der Gegner des FC Bayern in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2015/16 heißt FC Nöttingen. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend in der ARD. Glücksfee Andrea Petkovic loste dem deutschen Rekordpokalsieger den amtierenden badischen Pokalsieger und Regionalliga-Absteiger zu, der in der neuen Saison in der Oberliga Baden-Württemberg an den Start gehen wird.

„Das ist unglaublich!“, jubelte Nöttingens Vorstand Dirk Steidl über das Los, auch wenn er sich „überhaupt keine Chance“ im Duell mit dem Deutschen Meister ausrechnet. Steidl hatte sich nach der geglückten Qualifikation für den DFB-Pokal den FC Bayern als Gegner gewünscht. „Das wäre nach Schalke nochmals eine Steigerung.“ Schalke hieß der Nöttinger Gegner bei der letzten Pokal-Teilnahme in der ersten Runde 2013/14. Der FCN verlor damals 0:2.

Insgesamt tritt der Klub aus dem 11.000-Seelen-Ort Remchingen zum dritten Mal im DFB-Pokal an. Ein Jahr vor dem Schalke-Spiel traf man in der ersten Runde 2012/13 auf Hannover 96 (1:6).

Angepfiffen wird die diesjährige erste Pokalrunde eine Woche vor dem Bundesliga-Start vom 7. bis 10. August. Ausgetragen wird die Partie eventuell im Karlsruher Wildpark-Stadion, wo Nöttingen auch zu seinem letzten Pokalspiel gegen Schalke antrat. Eine Entscheidung steht aber noch aus.

Weitere Inhalte