präsentiert von
Menü
Inside

Löw: Boateng spielt gegen Gibraltar

Einen Tag vor dem EM-Qualifikationsspiel in Faro (Portugal) gegen Gibraltar hat Joachim Löw FCB-Innenverteidiger Jérôme Boateng eine Einsatzgarantie erteilt. „Roman Weidenfeller spielt morgen von Beginn an, genauso wie Jérôme Boateng“, sagte der Bundestrainer am Freitag. Im Testspiel gegen die USA (1:2) am vergangenen Mittwoch hatte Löw Boateng noch geschont. Gegen Gibraltar erwartet Löw, dem mit Kapitän Bastian Schweinsteiger und Mario Götze noch zwei weitere Bayern-Profis zur Verfügung stehen, keine Motivationsprobleme. „Die Spannung wird nicht so hoch sein wie bei einem WM-Spiel. Wir müssen dennoch gucken, dass die Spieler heiß sind und auch motiviert, ein paar Tore zu erzielen“, sagte der 55-Jährige.

Bernat siegt mit Spanien

90 Minuten gespielt, 2:1 gewonnen - so lautet die Donnerstagabend-Bilanz von Juan Bernat. Der FCB-Profi kam mit der spanischen Nationalmannschaft zu einem 2:1 (2:1)-Testspielerfolg gegen Costa Rica. In Leon drehten Paco Alcacer (8. Minute) und Cesc Fabregas (30.) die Partie für die überlegenen Gastgeber. Costa Rica war früh durch Johan Venegas (5.) in Führung gegangen.

Basketball: Gavel fehlt im dritten Finalspiel

Ohne Anton Gavel müssen die Basketballer des FC Bayern das dritte Spiel in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft am Sonntag bei den Brose Baskets in Bamberg bestreiten. Der 30 Jahre alte Shooting Guard laboriert an muskulären Problemen an der Hüfte und wird bei den Oberfranken „nicht spielen“, wie Headcoach Svetislav Pesic am Freitag bestätigte. Aber auch ohne Gavel will der Titelverteidiger erneut in Bamberg siegen, um in der Best-of-Five“-Serie mit 2:1 in Führung zu gehen. „Wir wissen, dass und wie wir in Bamberg gewinnen können“, sagte Topscorer Nihad Djedovic kämpferisch.

Weitere Inhalte