präsentiert von
Menü
Inside

Dr. Schlumberger verstärkt FCB-Fitnessteam

Neuzugang für das Team hinter dem Team. In der neuen Saison wird Dr. Andreas Schlumberger den Bereich Gesundheit und Fitness beim FC Bayern verstärken. Der 48 Jahre alte promovierte Sportwissenschaftler wird dort als Teamleiter Rehabilitation und Prävention fungieren. „Wir freuen uns, mit Dr. Schlumberger einen ausgewiesenen Fachmann für unser Team gewonnen zu haben“, sagte Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des FC Bayern. „Er wird den Bereich Rehabilitation und Prävention ab 1. Juli verantworten.“ Dr. Schlumberger war in den letzten vier Jahren Leiter der Athletikabteilung bei Borussia Dortmund, davor war er für zahlreiche DFB-Juniorenteams sowie den 1. FC Nürnberg tätig.

Amateure mit 2:0-Erfolg

Einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager im Trentino konnten die FC Bayern Amateure den ersten Testspielsieg verbuchen. Beim Bayernligisten SV Pullach gewann die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel am Donnerstagabend mit 2:0 (2:0). Ein Doppelschlag kurz vor der Pause durch Sebastian Bösel (40.) und Herbert Paul (41.) sorgte für eine 2:0-Führung. Im zweiten Spielabschnitt blieb der FCB II dominant, verpasste es aber, das Ergebnis deutlicher zu gestalten. „Im ersten Durchgang haben wir es sehr gut gemacht, die zweite Halbzeit war in Ordnung. Insgesamt können wir zufrieden sein, an der Chancenauswertung müssen wir noch arbeiten“, meinte Vogel nach dem 2:0-Erfolg. Lucas Scholl, der aufgrund muskulärer Probleme auch das Trainingslager verpassen wird, und Rico Strieder (krank) standen Vogel in Pullach nicht zur Verfügung.

Aufstellung FC Bayern Amateure
1. Halbzeit: Zingerle – Steinhart, Burger, Strohmaier, Pohl – Bösel, Basta, Pantovic, Oikonomou, Paul – Lappe
2. Halbzeit: Rössl – Steinhart, Walter, Strohmaier (60. Leo), Günzel – Basta, Weihrauch, Pantovic, Wegkamp, Ribéry – Lappe

U14 & U10 feiern Meistertitel

Gleich doppelten Grund zur Freude gab es am Mittwochabend für das FC Bayern junior team! Sowohl die U10 als auch die U14 durften die Meisterschaft in ihren Ligen bejubeln. Die U14 von Trainer Harald Cerny setzte sich im letzten Spiel der Förderliga mit 2:0 bei der SpVgg Greuther Fürth durch und holte dadurch ohne eine einzige Niederlage den Titel. Beide Tore in Fürth erzielte Denil Badzak. Auch die U10 gewann ihre letzte Partie. Gegen den SV Waldeck-Obermenzing gab es einen 7:0-Erfolg. „Es war eine sehr gute Leistung mit tollen Spielzügen“, meinte Trainer Daniel Mömkes. Sein Team ist nach dem Erfolg Meister in der „stärksten U11-Liga Münchens“ vor dem TSV 1860.