präsentiert von
Menü
Inside

Erstes Testspiel der FCB-Amateure

Torloses Remis im ersten Testspiel der Vorbereitung für die FC Bayern Amateure. Beim Bayernligisten TSV Bogen spielte das Team von Neu-Coach Heiko Vogel 0:0. „Der Gegner hat uns physisch alles abverlangt. Es war das erste Testspiel mit vielen neuen Konstellationen. Dass da noch nicht alle Mechanismen greifen, ist klar“, meinte Vogel. Die knapp 1.500 Zuschauer sahen eine überwiegend ausgeglichene und kampfbetonte Partie. Kurz vor der Pause hatte Angreifer Gerrit Wegkamp die größte Chance zur Führung für den FCB, scheiterte aber per Kopf am Pfosten. Auf der Gegenseite musste Bayern-Keeper Leopold Zingerle nach einer Ecke sein ganzes Können unter Beweis stellen.

Aufstellung FC Bayern Amateure

1. Halbzeit:
Zingerle - Steinhart, Burger, Strohmaier, Günzel - Strieder, Scholl, Weihrauch, Oikonomou, Ribéry - Wegkamp
2. Halbzeit: Rössl - Burger, Strohmaier, Walter - Pohl, Basta, Strieder, Paul - Pantovic, Lappe, Ribéry

Dauerbrenner Götze, Torjäger Müller

Mario Götze hat als einziger deutscher Nationalspieler alle zehn Länderspiele im Jahr nach der Weltmeisterschaft bestritten. Der 23 Jahre alte Bayern-Spieler weist mit 741 Minuten auch die meiste Einsatzzeit aller 32 Nationalspieler auf, die Bundestrainer Joachim Löw in der Saison 2014/15 aufbot. Bester Torschütze war Thomas Müller mit fünf Treffern. Dahinter folgt mit vier Toren André Schürrle, der sich mit seinem Dreierpack beim 7:0 im abschließenden EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar noch an Götze (3) vorbeischieben konnte.

Basketballer verlieren Finalspiel 3

Die Basketballer des FC Bayern sind im Kampf um die Deutsche Meisterschaft ins Hintertreffen geraten. Das Team von Trainer Svetislav Pesic verlor am Sonntagabend Finalspiel drei bei den Brose Baskets Bamberg mit 79:91 (44:44) und liegt in der Best-of-Five-Serie damit 1:2 zurück. Das vierte Duell findet am Mittwoch (20 Uhr) in München statt. Sollten die Bayern dies gewinnen, steigt das alles entscheidende fünfte Spiel am kommenden Sonntag (15 Uhr) dann wieder in Bamberg.

Weitere Inhalte