präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

'Sensationeller' Turniersieg & ein Trainerdebut

Rund 200 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt auf zehn Mannschaften (U9 bis U19), jagen im junior team des FC Bayern dem Ball nach. Woche für Woche sind sie weit über München hinaus im Einsatz. fcbayern.de liefert die aktuellen Ergebnisse.

U14 mit 4:0-Erfolg zum Abschluss

Einen souveränen Sieg konnte die U14 des FC Bayern am Freitagabend beim Trainerdebut von Jürgen Jung und Michael Tarnat an der heimischen Säbener Straße einfahren. Im letzten Spiel der Saison besiegte der Nachwuchs des Rekordmeisters die U15 des TSV 1860 Rosenheim mit 4:0 (0:0). „Nach einer schwächeren ersten Halbzeit hat sich das Team nach der Pause gesteigert und letztlich auch in der Höhe verdient gewonnen“, beschrieb Jung, der gemeinsam mit Tarnat den eigentlich Coach Harald Cerny an der Seitenlinie vertrat. Marvin Cuni (2), Flavius Daniliuc und Lukas Keller erzielten die Treffer für den FCB, der die Spielzeit auf einem sehr guten zweiten Platz der U15-Bayernliga abschließt.

Platz 9 für U13 in Aschaffenburg

Bei einem stark besetzten Turnier in Aschaffenburg wurde die U13 am vergangenen Sonntag Neunter. Nach einem torlosen Remis gegen den FSV Mainz 05 zum Auftakt musste sich die Mannschaft von Dominik Beckenbauer dem FC Augsburg, dem 1. FC Kaiserslautern und RB Leipzig jeweils knapp geschlagen geben. Durch ein 2:0 gegen Gastgeber DJK/TuS 1893 Aschaffenburg-Leider erreichten die Bayern das Spiel um Platz 9, das gegen Greuther Fürth ebenfalls mit 2:0 gewonnen wurde.

U12 spielt Remis beim TSV Murnau

„Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung. Durch das Chancenplus und unsere spielbestimmende zweite Halbzeit wäre ein Sieg verdient gewesen“, meinte U12-Trainer Stefan Hartl nach der Partie seiner Mannschaft beim TSV Murnau. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel dominierte der FCB das Spielgeschehen und kam nach einem schönen Spielzug durch Finn Geiger zum verdienten Ausgleich. Letztlich blieb es trotz einiger weiterer Möglichkeiten für die Münchner beim 1:1.

U9 gewinnt top besetztes U10-Turnier in Dornstadt

„Sensationell, was die Jungs geleistet haben“, war U9-Trainer Christian Hufnagel nach dem Turniersieg seines Teams in Dornstadt vollauf begeistert. Der FCB setzte sich gegen zahlreiche U10-Teams von Bundesliga-Nachwuchsleistungszentren durch und durfte am Ende den Pokal für den ersten Platz in den Händen halten. Von insgesamt neun Spielen gewannen die Münchner sieben - gegen Greuther Fürth, den FC Zürich und Hertha BSC. Zweimal spielte man remis. Das Torverhältnis lautet am Ende 15:1. „Es war eine wahnsinnige Leistung. Die Jungs haben geschlossen nach hinten gearbeitet und insgesamt nur ein Gegentor zugelassen“, sagte Hufnagel.

Weitere Inhalte