präsentiert von
Menü
Trainingsauftakt Amateure

Vogel: 'Der erste Eindruck ist super'

Es geht wieder los! Gerade einmal 19 Tage nach dem letzten Pflichtspiel sind die Amateure des FC Bayern am Mittwoch als erstes Team der Regionalliga Bayern wieder ins Training eingestiegen. Das Gesicht des FCB II hat sich gegenüber der abgelaufenen Spielzeit deutlich verändert. Heiko Vogel ist neuer Cheftrainer der Reserve des Rekordmeisters. Auch im Kader gibt es einige Neuerungen. Nach dem letztjährigen zweiten Tabellenplatz will der FCB II erneut angreifen!

„Ich bin froh, dass ich wieder da stehen kann, wo ich am liebsten bin: auf dem Platz!“, ist Vogel voller Tatendrang. „Die Jungs haben dazu beigetragen, dass der Moment noch schöner war. Der erste Eindruck ist super“, freut sich der Coach im Interview mit FCB.tv auf seine neue Aufgabe. Der 39-Jährige hat den Posten von Erik ten Hag übernommen, der zum FC Utrecht wechselt. Danny Schwarz und Rainer Ulrich sind Vogels Co-Trainer. 

Doppelfunktion 'Privileg und Verpflichtung zugleich'

Gleichzeitig bekleidet Vogel die Position des sportlichen Leiters des junior teams. „Klar bringt das viel Arbeit und Verantwortung mit sich. Für mich ist die Doppelfunktion ein Privileg und eine Verpflichtung zugleich“, meinte Vogel. „Es geht darum, die Philosophie des FC Bayern zu implementieren. Jeder soll sehen, dass der FC Bayern auf dem Platz steht. Wir wollen dominant sein und offensiv spielen“, so Vogel weiter.

Doch nicht nur auf dem Trainerposten gibt es Veränderungen, auch der Kader der Amateure bekommt einen neuen Anstrich. Tobias Schweinsteiger und Stefan Buck haben ihre Karrieren beendet, darüber hinaus verlassen Lennart Ingmann, Nikola Jelisic, Daniel Müller, Edwin Schwarz, Kodjovi Koussou, Alexander Sieghart, Bastian Fischer und Lukas Görtler die Mannschaft. Auch mit Marco Hingerl und Michael Eberwein aus seinem letztjährigen U19-Team kann Heiko Vogel für die kommende Spielzeit nicht planen.

Weinkauf, Lappe und Burger neu im Team

Demgegenüber stehen mit Torhüter Leo Weinkauf (Werder Bremen U19), Angreifer Karl-Heinz Lappe (FC Ingolstadt) und Abwehrspieler Korbinian Burger (TSV 1860 München II) aktuell drei externe Neuzugänge. Yannick Günzel, Philipp Walter, Felix Pohl, Daniel Hägler, Lucas Scholl und Milos Pantovic stoßen von der U19 zum Team. Mit dem aktuell noch verletzten Niklas Dorsch (Wadenbeinbruch) und Fabian Benko rücken zwei Talente der letztjährigen U17 in den Kader der Amateure.

„Die Mannschaft muss sich natürlich erst einmal finden. Für die Spieler aus der U19 ist der Sprung aus dem Junioren- in den Seniorenbereich nicht immer ganz einfach“, weiß Vogel. „Aber wenn ich den heutigen Trainingsauftakt als Grundlage nehme, bin ich sehr zuversichtlich.“ Die Zielsetzung ist klar: „Wir haben die höchsten Ziele beim FC Bayern, und das höchste Ziel, das wir erreichen können, ist der Aufstieg in die 3. Liga. Wir wollen aber auch die jungen Spieler weiterentwickeln und dem einen oder anderen den Sprung zu den Profis ermöglichen.“

Bereits am Sonntag steht dann auch das erste Testspiel der Amateure auf dem Programm. Die Münchner gastieren um 17 Uhr beim Bayernligisten TSV Bogen. Vom 26. Juni bis 2. Juli geht es für den FCB II ins Trainingslager im Trentino. Das erste Pflichtspiel in der Regionalliga Bayern steigt am Wochenende um den 18. Juli.

Weitere Inhalte