präsentiert von
Menü
Trainer Vogel zufrieden

Amateure beenden 'Vollgas'-Trainingslager

„Großes Kompliment an meine Spieler! Sie haben hier jeden Tag Vollgas gegeben und alles gezeigt, was sich das Trainerteam erhofft hat“, lobte Heiko Vogel seine Schützlinge. Sieben Tage harte Arbeit im Trainingslager in Trient liegen hinter den Amateuren des FC Bayern. Nach der neunten und letzten Einheit, bei der überwiegend Regeneration auf dem Programm stand, ging es am Donnerstagmittag mit dem Bus auf die Heimreise nach München.

Knapp zwei Wochen sind es noch bis zum Regionalligastart der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters. Um für den Auftakt beim FV Illertissen bestens gerüstet zu sein, bereitet sich das Team derzeit akribisch vor. Im siebentägigen Trainingslager im Trentino wurde vor allem im taktischen und physischen Bereich gearbeitet. „Mir hat sehr gefallen, was ich an Leidenschaft und Trainingsfleiß gesehen habe“, beschrieb Vogel.

Neben den neun Trainingseinheiten absolvierten die Amateure in Trient auch zwei Testspiele. Am Sonntag setzte sich der FCB II deutlich mit 7:1 gegen eine Trentino-Auswahl durch. Einen Tag vor der Abreise gab es am Mittwochabend gegen den starken österreichischen Regionalligisten WSG Swarovski Wattens eine 1:4-Niederlage. „Es waren zwei sehr gute Tests für uns, ich bin zufrieden, darauf wollen wir aufbauen“, meinte Vogel.

Wehrmutstropfen: Zingerle und Ribéry fallen aus

Das positive Bild des Trainingslagers wird durch die Verletzungen von Leopold Zingerle und Steeven Ribéry etwas getrübt. Zingerle brach sich in der Einheit am Dienstagmorgen den kleinen Finger der rechten Hand und wird einige Wochen ausfallen. Ribéry hat mit Problemen der Bauchmuskulatur zu kämpfen und wird den Amateuren ebenfalls einige Zeit fehlen. „Das ist für uns natürlich enorm bitter. Beide haben ihre Sache bislang hervorragend gemacht und waren in einer sehr guten Form“, bedauert Vogel die beiden Ausfälle.

Nach den intensiven letzten Tagen gönnt der Übungsleiter seinem Team einen Tag Pause, am Samstag steht dann wieder eine Trainingseinheit an. Einen Tag später steigt bereits das nächste Testspiel für den FCB II. Die Amateure gastieren ab 17 Uhr beim VfR Garching.

Weitere Inhalte