präsentiert von
Menü
'Eine riesige Ehre'

Costa und Kimmich offiziell vorgestellt

Herzlich Willkommen beim FC Bayern München - Douglas Costa und Joshua Kimmich! Am Samstag wurde die beiden Neuzugänge im Rahmen der Allianz Team Presentation auch offiziell vorgestellt. „Ich bin sehr froh und stolz, das Trikot von Bayern tragen zu dürfen“, sagte der Brasilianer Costa, als er um 14 Uhr gemeinsam mit Kimmich und Sportvorstand Matthias Sammer das Podium zur Pressekonferenz betrat. „Es ist ein Traum, den ich mir verwirkliche. Ich möchte mich für das Vertrauen des Klubs bedanken.“

Der erst 20 Jahre alte Kimmich verriet, dass er es am Anfang „gar nicht glauben“ konnte, als er in der vergangenen Saison vom Interesse des FC Bayern hörte. „Für mich ist es eine riesige Ehre, für diesen Verein spielen zu dürfen. Es ist für mich eine neue Welt“, so der U21-Nationalspieler. Nun gehe es erst einmal darum, sich schnellstmöglich zu integrieren und die neuen Teamkollegen kennenzulernen. „Ich freue mich drauf.“

Sammer bezeichnete Kimmich als „absoluten Teamplayer“. Zudem habe der Blondschopf ein exzellentes Passspiel. „Man muss mit Superlativen vorsichtig sein. Keiner kann sagen, wie schnell er sich durchsetzen wird, aber dass er sich durchsetzen wird, davon sind wir mehr als überzeugt“, so der Sportvorstand. Costa ist da natürlich bereits einen Schritt weiter, der Brasilianer kommt als Nationalspieler und mit Champions-League-Erfahrung nach München.

Herzlicher Empfang

Der 24-Jährige sei „schnell, beweglich, kreativ und im Eins-gegen-Eins sehr wertvoll und beeindruckend. Wir hatten ein genaues Anforderungsprofil und sind dann sehr schnell auf ihn gekommen.“ Sammer betonte aber, dass sich auch Costa „erst akklimatisieren“ müsse. „Diese Zeit werden wir ihm geben.“ Der Brasilianer hatte bereits am Freitagabend zum ersten Mal am Training des FC Bayern teilgenommen, am Samstag wurde ihm nun sein Trikot mit der Nummer 11 überreicht (Kimmich erhält die 32).

Er sei vom gesamten Team „sehr herzlich“ empfangen worden, berichtete Costa. „Das macht die Sache natürlich viel leichter. Hier spielen viele der besten Spieler weltweit. Sie sind große Vorbilder für mich.“ In München will der Linksfuß nun seinen Teil zum Erfolg beitragen und „möglichst viele Titel gewinnen“. Es kann losgehen - für Douglas Costa, Joshua Kimmich und den FC Bayern München!

Weitere Inhalte