präsentiert von
Menü
Inside

Das sind die neuen Rückennummern

Mit dem Start der Saisonvorbereitung gibt es wie immer auch bei den Rückennummern der FCB-Profis einige Neuigkeiten. So haben sich die drei bisherigen Neuzugänge für folgende Nummern entschieden: Douglas Costa wählte das Trikot mit der Nummer 11, Sven Ulreich die 23 und Joshua Kimmich die 32. Zudem übernahm Xabi Alonso die Nummer 14, die zuletzt Claudio Pizarro auf dem Rücken trug. Der Vertrag des Peruaners lief Ende Juni aus. Die drei FCB-Rückkehrer laufen mit den Nummern auf, die sie schon vor ihren Ausleihen getragen hatten: Pierre-Emile Hojbjerg mit der 34, Jan Kirchhoff mit der 15 und Julian Green mit der 37.

Neuzugang im Physio-Team

Nach Dr. Andreas Schlumberger (fcbayern.de berichtete) verzeichnet die medizinische Abteilung des FC Bayern noch einen weiteren Neuzugang. Am Mittwoch trat Christian Huhn seinen Dienst als Physiotherapeut beim FCB an. Der 39-Jährige gebürtige Landshuter stammt aus der Praxis von Klaus Eder in Donaustauf. Jahrelang betreute er das Eishockey-Team des EV Regensburg sowie die Fußballer des SSV Jahn Regensburg, zudem war er für das deutsche Davis-Cup-Team im Tennis im Einsatz. Seit 2007 betreute er verschiedene DFB-Juniorenmannschaften, seit Oktober 2008 das A-Nationalteam. Für zahlreiche FCB-Profis ist Huhn daher ein bekanntes Gesicht.

'Super Test' trotz Niederlage

„Es war ein super Test für uns gegen eine enorm abgezockte Mannschaft und ein sehr guter Gradmesser, wo wir hin wollen“, meinte Heiko Vogel am Mittwochabend nach dem Testspiel der FC Bayern Amateure gegen die WSG Swarovski Wattens im Trainingslager in Trient. Der FCB II musste sich dem österreichischen Regionalligisten letztlich mit 1:4 geschlagen geben. Durch ein Eigentor in der 18. Minute gingen die Münchner zwar in Führung, Wattens konnte aber nur wenig später ausgleichen. Ein Doppelschlag nach etwas mehr als einer Stunde bedeutete den 1:3-Rückstand für die Bayern. Zehn Minuten vor dem Ende gelang den Österreichern sogar noch der Treffer zum 1:4-Endstand. Am Donnerstag steht noch eine Trainingseinheit auf dem Programm, ehe es gegen Mittag zurück nach München geht.

Aufstellung FC Bayern Amateure
Weinkauf – Steinhart (65. Puchegger), Burger (65. Leo), Strohmaier (45. Walter), Pohl (65. Paul) – Basta (65. Günzel), Weihrauch, Bösel (65. Wegkamp), Benko (65. Oikonomou), Pantovic (65. Hägler) – Lappe

Basketball: Idbihi und Staiger gehen, Kleber kommt

Es gibt weitere Veränderungen im Kader der FCB-Basketballer. Yassin Idbihi und Lucca Staiger verlassen den Vizemeister, ihr Vertrag war nach je zwei Jahren zum Saisonende ausgelaufen. „Wir sind Lucca und Yassin sehr dankbar für das, was sie in den beiden vergangenen Jahren bei uns geleistet haben“, sagte Marko Pesic. Mit Maximilian Kleber konnte der FCBB-Geschäftsführer am Mittwoch aber auch eine Neuverpflichtung verkünden. „Es ist kein Geheimnis, dass Maxi zu den großen Hoffnungsträgern des deutschen Basketballs zählt. Umso glücklicher sind wir, dass er den FC Bayern Basketball ausgewählt hat, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen“, so Pesic über den 23-jährigen Würzburger. Kleber kommt vom spanischen Klub Obradoiro CAB und erhält in München einen Zweijahres-Vertrag bis 2017 mit der Option auf eine weitere Saison.

Weitere Inhalte