präsentiert von
Menü
Inside

Hallo, Valencia!

Am Samstagabend (Ortszeit / 13:35 Uhr MESZ, live bei Sport1) bestreitet der FC Bayern sein erstes Testspiel im Rahmen der China-Reise gegen den FC Valencia. 24 Stunden vorher trafen sich beide Klubs bereits im Olympiastadion von Peking (Bird’s Nest). Als die Bayern ihr Training beendeten, schnupperten die Spieler von Valencia gerade erste Stadionluft - es war ein herzliches Wiedersehen. Ex-Valencia-Profi Juan Bernat begrüßte seine ehemaligen Teamkameraden, Mario Götze, Jérôme Boateng und die übrigen Deutschen klatschten sich mit Nationalmannschaftskollege Shkodran Mustafi ab, Pep Guardiola führte ein Fachgespräch mit Valencia-Trainer Nuno. Valencia war am Vormittag rund zwei Stunden vor dem FC Bayern in Peking angekommen.

Dante läuft

Erstmals nach seinem Urlaub hat Dante am Freitag den Rasen betreten. Der Brasilianer, der mit einer Muskelverletzung nach München zurückgekehrt war, absolvierte in München bei über 30 Grad Celsius eine lockere 20-minütige Laufeinheit mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi. Es geht also vorwärts bei Dante.

U19 mit 3:0-Sieg gegen FC Memmingen II

Zweiter Sieg im zweiten Testspiel für die U19 des FC Bayern. Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz traf am Freitagabend in Fürstenfeldbruck auf die Reserve des Regionalligisten FC Memmingen. Nach dem deutlichen Erfolg am vergangenen Samstag gegen den FC Deisenhofen (7:1) konnte sich der älteste Nachwuchs des Rekordmeisters auch gegen den Senioren Landesligisten durchsetzen. Die Bayern gewannen mit 3:0 (1:0). Durch einen Treffer von Yousef Emghames gingen die Münchner in Front. Nach der Halbzeitpause konnte Dominik Martinovic die Führung ausbauen. Bastian Grahovac stellte den 3:0-Endstand für den FCB her. „Es war ein verdienter Sieg. Besonders in der zweiten Halbzeit konnten wir unsere spielerische Überlegenheit ausnutzen. Allerdings haben wir vor allem im ersten Durchgang noch viele Dinge gesehen, an denen wir arbeiten werden“, meinte Trainer Seitz nach der Partie.

Weitere Inhalte