präsentiert von
Menü
Neuzugang Costa überzeugt

Ein Wirbelwind für den 'Extraschuss Spritzigkeit'

Sein Vorbild: Zé Roberto. Seine Liebe: die Musik. Sein Auftreten: zurückhaltend, höflich, sympathisch, auf dem Platz aber stürmisch und leichtfüßig. Douglas Costa hinterlässt in seinen ersten Tagen beim FC Bayern einen vielversprechenden Eindruck. Selbst ein paar Worte Deutsch hat der Brasilianer nach gut einer Woche im FCB-Trikot schon parat: „Danke. Guten Morgen. Spiel.“

Sprechen sieht man Douglas Costa auf der Audi Summer Tour China vor allem natürlich mit seinen Portugiesisch und Spanisch sprechenden Teamkollegen. Auch Pep Guardiola sucht den Kontakt zum 24-Jahrigen, der in seinen ersten Tagen beim FC Bayern versucht, so viel wie möglich zu beobachten und aufzusaugen.

„Er ist nicht ganz so verrückt wie Dante und ich“, erzählte Rafinha schmunzelnd über seinen Landsmann. Der Deutschland- und Bundesliga-erfahrene Rechtsverteidiger hilft Costa derzeit auf Schritt und Tritt, gab in einer Medienrunde am Montag sogar den Übersetzer für Costa: „Deutschland ist anders als Brasilien und die Ukraine, aber ich bin mir sicher, dass er sich bei uns wohlfühlen wird“, sagte Rafinha, „ich hoffe, dass er sich hier schnell zurechtfindet und so schnell wie möglich Deutsch lernt. Das ist ganz wichtig.“

Auf dem Platz hat sich Costa schon gut eingefügt. Beim Telekom Cup vor rund einer Woche hatte er sein FCB-Debüt mit einer Torvorlage gekrönt. Im ersten Testspiel der China-Tour in Peking gegen den FC Valencia am Samstag legte der 24-Jährige erneut einen überzeugenden Auftritt hin. „Es lief ganz gut“, berichtete er anschließend, „von der Fitness her fühle ich mich schon relativ gut. Aber es wird schon noch ein bisschen dauern, bis ich mich an die neue Kultur und dieses Niveau bei Bayern gewöhnt habe.“

Costa wirbelte auf dem linken Flügel und bereitete das 3:1 durch Thiago perfekt vor. „Er kann das Eins-gegen-Eins, er hat die Leichtfüßigkeit, das Tempo über außen. Er tut uns sehr, sehr gut und wird uns sicher weiterhelfen“, ist Kapitän Philipp Lahm überzeugt. „Douglas bringt uns einen Extraschuss Spritzigkeit“, meinte Müller. Und Thiago sagte im Interview mit fcbayern.de: „Er ist stark am Ball, schnell und hat viel Power. Dazu passt er auch menschlich perfekt zu uns.“ Ganz wie einst Zé Roberto.

Für fcbayern.de in China: Nikolai Kube

Weitere Inhalte