präsentiert von
Menü
Debüts, Rekorde, Serien

10 Fakten zum Auftaktsieg

Fünf Tore geschossen, keines kassiert - der FC Bayern hat einen optimalen Start in die Saison hingelegt. Zum Auftakterfolg gegen den Hamburger SV (Spielbericht) hat fcbayern.de 10 Fakten zusammengestellt: Debüts, Rekorde, Serien...

Auftaktrekord: Erst einmal zuvor feierte der FCB zum Auftakt einen Sieg mit fünf Toren Differenz: 1972, 5:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Comeback: Nach über vier Jahren kehrte Arturo Vidal in die Bundesliga zurück. Zuletzt hatte der Chilene am 14. Mai 2011 im deutschen Oberhaus gespielt, damals für Leverkusen (gegen Freiburg).

Decima: Zum insgesamt zehnten Mal geht das erste Tor einer Bundesliga-Saison auf das Konto eines Bayern-Spielers.

Doppel-Debüt: Douglas Costa bestritt das erste Bundesligaspiel seiner Karriere und erzielte dabei seinen ersten Pflichtspieltreffer für den FC Bayern.

Jubiläen: Arjen Robben bestritt gegen den HSV sein 200. Pflichtspiel im FCB-Trikot. Seine Bilanz: 109 Tore, 57 Vorlagen - klasse! Auch Rafinha hatte Grund zur Freude: Er feierte seinen 150. Sieg in der Bundesliga.

Meilensteine: Zum 600. Mal blieb der FC Bayern in einem Bundesliga-Spiel ohne Gegentor, zum 350. Mal zuhause.

Serie: Zum achten Mal bestritt der FC Bayern das offizielle Bundesliga-Eröffnungsspiel, zum achten Mal erzielte der Rekordmeister auch das erste Tor der Saison.

Startschuss: Medhi Benatia hat das erste Tor der 53. Bundesliga-Saison erzielt. Es war gleichzeitig der erste BL-Treffer des Marokkaners in der Allianz Arena.

Topscorer: Zwei Tore, zwei Vorlagen gehen nach den ersten drei Pflichtspielen (Bundesliga, DFB-Pokal, Supercup) auf das Konto von Robert Lewandowski. Damit ist er aktuell FCB-Topscorer.

Torserie: Zuletzt ohne eigenes Tor in einem Pflichtspiel gegen den Hamburger SV blieb der FC Bayern vor fast 37 Jahren, im Dezember 1978 (0:1). In den folgenden 38 Duellen traf der FCB immer mindestens einmal ins HSV-Tor.

Weitere Inhalte