präsentiert von
Menü
Von 0 bis 250

Die Zahlen zum Bundesliga-Auftakt

Es geht wieder los! Endlich! Heute Abend (20:30 Uhr) eröffnet der FC Bayern mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV die 53. Bundesliga-Saison. Vor dem offiziellen Anpfiff hat fcbayern.de interessante Zahlen zur Partie gefunden:

0
Seit 2002 fällt der Startschuss zur Bundesligasaison mit einem offiziellen Eröffnungsspiel. Dabei hat der amtierende Deutsche Meister noch nie verloren (10 Siege, 3 Remis).

2
Thomas Müller heißt der Auftaktexperte im Kader des FC Bayern. Der Nationalspieler erzielte schon zwei Mal den ersten Treffer einer Bundesligasaison (2010, 2014). Drei Mal gelang das noch keinem Spieler.

3
Das 3:0 des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach 2005 ist der bislang höchste Sieg in einem Eröffnungsspiel. Noch nie fielen zum Bundesliga-Start mehr als 4 Tore.

5,3
Sechs Heimsiege in Folge hat der FC Bayern zuletzt gegen den Hamburger SV gefeiert, bei einem Torverhältnis von 32:3 - macht im Schnitt 5,3 FCB-Tore pro Partie.

8
Zum 8. Mal trägt der FC Bayern das Eröffnungsspiel aus. 6 Siege und 1 Remis lautet die Bilanz. Das bislang einzige Unentschieden gab es 2008 gegen den Hamburger SV (2:2).

12
Für Arjen Robben ist der Hamburger SV der Lieblingsgegner in der Bundesliga. Auf insgesamt 12 Torbeteiligungen kommt der Niederländer gegen die Hanseaten. Gegen keinen anderen Klub erzielte er so viele Tore (8).

13
Seit 13 Pflichtspielen ist der FC Bayern gegen den Hamburger SV ungeschlagen (10 Siege, 3 Remis). Die letzte Niederlage gegen die Hanseaten gab es vor fast sechs Jahren, am 26. September 2009. 0:1 endete die Partie damals in Hamburg. Der HSV-Trainer hieß Bruno Labbadia.

50
Zum Auftakt jährt sich auf den Tag genau zum 50. Mal das erste Bundesligaspiel des FC Bayern. Am 14. August 1965 machten Franz Beckenbauer, Gerd Müller & Co. im Grünwalder Stadion ihre ersten Schritte im deutschen Fußball-Oberhaus - und das mit einem Lokalderby gegen den TSV 1860 München. Ein Blitztor von Timo Konietzka nach 56 Sekunden entschied die Partie zugunsten der Blauen.

59
Gegen keinen Klub feierte der FCB mehr Siege (59) als gegen den HSV. Nur gegen den VfB Stuttgart gingen die Bayern ebenso häufig als Sieger vom Platz. Gleichzeitig sind diese 59 Erfolge die höchste Anzahl an Siegen eines Teams gegen ein anderes in der Bundesliga-Geschichte.

101
Zum 101. Mal treffen FCB und HSV in der Bundesliga aufeinander. Nur die Paarung Hamburg - Bremen gab es in der Liga-Historie öfter (102 Mal). Die Bilanz: 59 Bayern-Siege, 19 HSV-Siege, 22 Remis.

224
In keinem anderen Bundesliga-Duell fielen mehr Tore (224) als zwischen dem FC Bayern und dem Hamburger SV.

250
Zum Liga-Start bestreitet der FC Bayern sein 250. Pflichtspiel in der Allianz Arena. Seit der Eröffnung 2005 gewann der FCB dort 76 Prozent seiner Partien (188), dazu gab es 37 Remis und nur 24 Niederlagen. Die Arena-Tordifferenz lautet 640:185, im Schnitt erzielte der FCB also 2,6 Tore und kassierte nur 0,7 pro Partie. Den höchsten Sieg in der Allianz Arena feierten die Bayern gegen den HSV (8:0 im Februar 2015).

Weitere Inhalte