präsentiert von
Menü
Inside

Badstuber macht nächsten Schritt

Der nächste Schritt ist gemacht! Auf dem Weg zum Comeback hat Holger Badstuber eine weitere Hürde genommen. Am Mittwoch konnte der Abwehrspieler des FC Bayern erstmals seit seiner Rissverletzung im vorderen Oberschenkelmuskel wieder eine leichte Laufeinheit auf dem Rasen bestreiten. Tags zuvor hatte Badstuber bereits einen ersten Belastungstest absolviert. Die Verletzung hatte sich das Eigengewächs des deutschen Rekordmeisters im Champions-League-Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto (6:1) im April dieses Jahres zugezogen.

Basketballer künftig ohne Schaffartzik

Heiko Schaffartzik und der FC Bayern Basketball gehen künftig getrennte Wege. Beide Parteien einigten sich darauf, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. „Ich danke dem FC Bayern Basketball für zwei tolle Jahre und für viele unvergessliche Momente“, sagte der 31-Jährige, der sich zurzeit mit der deutschen Auswahl auf die EM 2015 vorbereitet. FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic bedankte sich bei Schaffartzik „für seinen enormen Einsatz. Dass man manchmal getrennte Wege geht, gehört zum Leistungssport dazu. Doch gerade im Fall von Heiko wird das nichts daran ändern, dass er eine besondere Stellung bei uns behalten wird.“ Schaffartzik bestritt 91 Ligaspiele für die Bayern und zählte in der Saison 2013/2014 zum Kern des Teams, das nach 59 Jahren wieder den Titel nach München holte.

Weitere Inhalte