präsentiert von
Menü
Inside

Rode und Thiago vor Rückkehr

Dribbling, Schüsse, Pässe, Kopfbälle - Ballgewöhnung stand im Mittelpunkt der individuellen Einheit, die Sebastian Rode am Dienstagvormittag absolvierte. Der FCB-Profi hatte beim Pokalspiel gegen Nöttingen wegen einer Fußprellung pausieren müssen, gab aber im Gespräch mit fcbayern.de grünes Licht für den Bundesliga-Auftakt am Freitag: „Ich habe gut trainiert. Morgen bin ich wieder im Mannschaftstraining dabei.“ Zum Teil zusammen mit Rode spulte zudem Thiago am Dienstag sein Trainingsprogramm ab. Der Spanier, der die Partien gegen Nöttingen und beim Audi Cup wegen Magenproblemen verpasste, soll ebenfalls am Mittwoch wieder ins Teamtraining einsteigen. Der Rest der Mannschaft hatte am Dienstag frei.

Rekordmeister-Mix von DeSchoWieda

Im Mai spielten sie bei der internen Meisterparty des FC Bayern auf, jetzt hat das Erdinger Volksmusik-Trio DeSchoWieda mit der Single „Oh FCB“ einen FC Bayern München Rekordmeister Mix veröffentlicht. Reinhören und downloaden kann man den Song bei iTunesAmazon, Spotify und Apple Music.

Meister 2016? Bundesliga-Trainer tippen auf Bayern

Alle Jahre wieder geht der FC Bayern als großer Meisterschaftsfavorit in die neue Saison. Auch in diesem Jahr. 16 der 18 Bundesliga-Trainer tippen in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa) auf die Titelverteidigung durch den Rekordmeister. „Sie haben den besten Kader, einen Top-Trainer und sind klarer Favorit auf die Meisterschaft“, sagte beispielsweise Leverkusen-Coach Roger Schmidt. Nur zwei Trainer sind nicht klar auf Bayern-Kurs: Der Mainzer Martin Schmidt rechnet „mindestens mit einem Dreikampf um die Tabellenspitze“ zwischen Bayern, Dortmund und Wolfsburg; der Kölner Peter Stöger traut es „dem einen oder anderen Team zu, diese (Meister-) Entscheidung länger offen zu halten.“