präsentiert von
Menü
junior team Kompakt

Allianz Junior Camp gestartet, Zingerle im Teamtraining

Im junior team Kompakt informiert fcbayern.de über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters. Die heutige Themen: Allianz Junior Camp gestartet, Zingerle wieder dabei, Testspiel am Dienstag, U16 bei Next Generation Trophy, Souveräner Testspielsieg für U15, Awoudja fällt aus.

Allianz Junior Camp gestartet

75 Teenager aus 27 Ländern der ganzen Welt sind seit Donnerstag an der Säbener Straße zu Gast. Vom 13. bis 18. August findet am Trainingsgelände des FC Bayern das Finale des Allianz Junior Football Camps 2015 statt. In den Vorauswahl-Camps konnten sich die Teilnehmer seit Mitte April für das Finale in München qualifizieren. Unter den 75 Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren sind unter anderem Kicker aus China, den USA, Sri Lanka, Kolumbien oder Malaysia dabei. „Es ist für uns einfach eine tolle Gelegenheit, das internationale Niveau zu begutachten und die Nationen zusammen zu bringen“, freut sich Sebastian Dremmler, der gemeinsam mit Thomas Döllner, Simon Martinello, Marcel Schneider und Josha Balle die Leitung von Seiten des FCB übernommen hat, auf das sechstägige Camp.

Zingerle wieder dabei, Testspiel am Dienstag

Erfreuliche Nachricht von den Amateuren des FC Bayern. Torhüter Leopold Zingerle konnte am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Im Trainingslager in Trient hatte sich Zingerle den kleinen Finger der linken Hand gebrochen und die ersten drei Regionalligapartien gegen den FV Illertissen (1:1), den TSV 1860 München II (0:0) und den TSV 1896 Rain am Lech (7:2) verpasst. „Uns freut es natürlich sehr, dass Leo jetzt wieder dabei sein und voll angreifen kann“, meinte Trainer Heiko Vogel.
Am kommenden Dienstag (18. August) werden die Amateure ein Testspiel bestreiten. Das Team von Trainer Vogel gastiert ab 19 Uhr beim Bayernligisten BFC Wolfratshausen.

U16 bei Next Generation Trophy

Die U16 des FCB ist derzeit bei einem international enorm stark besetzten Turnier in Salzburg aktiv. Bei der ‚Next Generation Trophy‘, die vom 13. bis 15. August in Liefering stattfindet, traf das Team von Trainer Peter Wenninger am Donnerstag auf die körperlich extrem starken Mannschaften von RB Brasil und Manchester City. Dabei musste der Coach auf 13 Spieler verzichten. Beide Partien gingen verloren, gegen die Brasilianer unterlagen die Bayern mit 0:3, Manchester City behielt mit 1:6 die Oberhand. „Wir haben gute Phasen gehabt, diese aber leichtfertig aus der Hand gegeben. Es ist einfach ein extrem hohes Niveau und wir gehen auf dem Zahnfleisch“, meinte Wenninger. Am Freitag trifft die FCB-U16 nun auf Werder Bremen.

Souveräner Testspielsieg für U15

Bereits am Mittwochnachmittag gelang den U15-Junioren des FC Bayern ein souveräner Testspielerfolg gegen AKA Tirol. Mit 3:0 besiegte das Team von Trainer Sebastian Dremmler die Auswahlmannschaft aus Tirol. Die Treffer erzielten dabei Jahn Herrmann, Marvin Cuni und Andreo Kuljanac. „Es war ein ungefährdeter und verdienter Sieg“, beschrieb Dremmler nach der Partie.

Awoudja fällt aus

Die U19-Junioren des FC Bayern müssen kurz vor Saisonstart die nächste Verletzung hinnehmen. Maxime Awoudja zog sich eine Überdehnung des Kreuzbandes zu und wird einige Wochen ausfallen. „Das ist natürlich großes Pech und sehr bitter. Wir hoffen, dass Maxime so schnell wie möglich wieder auf den Platz zurückkehren kann“, meinte U19-Trainer Holger Seitz.

Weitere Inhalte