präsentiert von
Menü
junior team Kompakt

Allianz Junior Camp, Steeven Ribéry zurück

Im junior team Kompakt informiert fcbayern.de über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters. Die heutige Themen: Neuer von Allianz Junior Camp begeistert, Steeven Ribéry wieder im Mannschaftstraining, Fürth-Spiel verlegt, U14 startet Trainingslager im Trentino, Platz 12 bei Next Generation Trophy für U16, U15 spielt 3:3 bei RB Salzburg.

Manuel Neuer von Allianz Junior Camp begeistert

„Das ist für die Teilnehmer ein tolles Abenteuer. Als Jugendlicher hätte ich so etwas auch sehr gerne mitgemacht“, meinte Welttorhüter Manuel Neuer über das Allianz Junior Football Camp in München. Noch bis Dienstag (18. August) sind 75 Teenager aus der ganzen Welt an der Säbener Straße zu Gast. Im Rahmen des sechstägigen Camps trainieren die 14- bis 16-jährigen Teilnehmer beim FCB und dürfen sich darüber hinaus über ein buntes Rahmenprogramm freuen. Am Montag trafen die Kids die Nummer eins des FC Bayern und sicherten sich Selfies und Autogramme. „Früher war Edwin van der Saar mein Vorbild. Heute auf der anderen Seite zu stehen und zu sehen, wie die Kids zu einem aufblicken, ist natürlich ein super Gefühl“, so Neuer. Auch Oliver Kraus, Global Sponsoring Manager der Allianz, bezeichnete die siebte Auflage des Junior Camps als „großen Erfolg“.

Steeven Ribéry wieder im Mannschaftstraining

Erfreuliche Nachricht von den Amateuren des FC Bayern. Steeven Ribéry hat seine muskulären Probleme überstanden und konnte am Montag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass Steeven wieder dabei ist. Er erhöht nochmal die Qualität“, meinte Amateure-Trainer Heiko Vogel nach der Einheit am Montagmorgen über die Rückkehr des Flügelspielers.

Fürth-Spiel der Amateure verlegt

Das Regionalligaspiel der Amateure gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth wurde verlegt. Ursprünglich war die Auswärtspartie im Frankenland für den 12. September terminiert worden, nun findet das Duell am 13. Oktober um 18:30 Uhr in Fürth statt.

U14 startet Trainingslager im Trentino

Die U14-Junioren des FC Bayern starten am Montag ein sechstägiges Trainingslager im Trentino. Die Mannschaft von Trainer Harald Cerny wird bis Samstag in Castello Tesino sieben Trainingseinheiten absolvieren. Am Freitag steht ein Freundschaftsspiel gegen eine U15-Auswahl der Region an. „Wir freuen uns darauf, mit den Jungs intensiv zu trainieren und uns auf die kommende Saison vorzubereiten“, meinte Cerny vor Beginn des Trainingslagers. „Schwerpunkte werden das Zweikampftraining, die Spieleröffnung und die Defensivtaktik sein“, so der Übungsleiter weiter.

Platz 12 bei Next Generation Trophy für U16

Bei der international topbesetzten „Next Generation Trophy 2015“ in Salzburg belegte die U16 des FC Bayern den zwölften Platz. Nach den beiden Niederlagen in der Gruppenphase gegen RB Brasil (0:3) und Manchester City (1:6) unterlagen die Münchner in den Platzierungsspielen gegen Werder Bremen und New York Red Bulls jeweils knapp mit 0:1. Das abschließende Spiel verlor die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger gegen RB Leipzig mit 1:4. „Wir haben bis zum Saisonstart noch viel Arbeit vor uns. Das Potential ist in jedem Fall da“, beschrieb Wenninger.

U15 spielt 3:3 bei RB Salzburg

Zu einem Testspiel waren die U15-Junioren des FCB am Sonntag bei RB Salzburg zu Gast. In einer „hochklassigen Partie“, wie Trainer Sebastian Dremmler beschrieb, trennten sich die Teams unentschieden 3:3. Dabei mussten die Bayern den Ausgleich erst in der Nachspielzeit hinnehmen. Die Treffer für die Gäste aus München erzielten Kolja Oudenne (2) und Denil Badzak. „Es war ein sehr ordentliches Spiel mit hohem Tempo gegen körperlich sehr robuste Salzburger“, meinte Dremmler nach der Partie.

Weitere Inhalte