präsentiert von
Menü
0:1-Niederlage

U19 unterliegt im Derby

Bitter! Die U19 des FC Bayern musste am Sonntagvormittag die erste Saisonniederlage in der Bundesliga hinnehmen. Im Derby unterlag die Mannschaft von Trainer Holger Seitz dem TSV 1860 München mit 0:1 (0:0). TSV-Stürmer Moritz Heinrich erzielte im Stadion an der Grünwalder Straße nach einer knappen Stunde den entscheidenden Treffer.

„Die Niederlage geht in Ordnung. Die Löwen waren lebendiger und mutiger in den Zweikämpfen, sie haben zielstrebiger gespielt und so das Spiel an sich gerissen“, meinte Seitz nach der Partie. „Wir konnten unser Spiel nicht durchsetzen und hatten zu wenig Bewegung drin, sowohl im Spiel mit als auch gegen den Ball“, zeigte sich der U19-Coach mit der Leistung seines Teams „nicht zufrieden.“

Im Vergleich zum deutlichen 5:1-Heimerfolg vom vergangenen Sonntag änderte Trainer Seitz die Startaufstellung auf einer Position. Yousef Emghames, in der Vorwoche noch Doppeltorschütze, musste verletzungsbedingt passen. Für ihn rückte Resul Türkkalesi in die Anfangsformation.

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen schenkten sich die Teams von Beginn an nichts. Der FCB hatte nach einer knappen Viertelstunde die erste große Möglichkeit. Meritan Shabani lief völlig frei auf das Tor der Gastgeber zu. Der TSV-Keeper eilte heraus, Shabani kam zu Fall, doch der Pfiff des Unparteiischen blieb aus. Nach gutem Beginn der Bayern kamen die Löwen mit zunehmender Spieldauer allerdings besser ins Spiel. Verteidiger György Hursan hatte die beste Gelegenheit, köpfte nach einem Freistoß aber knapp neben das Tor (30.).

Der TSV erwischte dann auch den besseren Start in den zweiten Durchgang und war das überlegene Team. In Minute 59 tauchte Heinrich völlig frei vor FCB-Schlussmann David Hundertmark auf und schob zum 0:1 für die Hausherren ein. Auch in der Folge gelang es der Seitz-Elf nicht mehr richtig ins Spiel zu finden. So blieb es bei der 0:1-Niederlage. Besonders bitter für die Bayern: Verteidiger Maximilian Dick musste obendrein zehn Minuten vor dem Ende verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Aufstellung FCB-U19: Hundertmark – Dick (79. Pfab), Friedl, Gavric, della Schiava, Tarnat, Türkkalesi (60. Strein), Micheli, Martinovic (60. Crnicki), Shabani, Stingl (70. Leib)

Tore: 1:0 Heinrich (59.)

Weitere Inhalte