präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Eine super Mannschaftsleistung'

Nach dem 5:0 zum Auftakt gegen den Hamburger SV waren die Bayern natürlich zufrieden. „Das war eine super Mannschaftsleistung“, sagte Doppeltorschütze Thomas Müller, „wir haben es wieder gezeigt, dass wir trotz der Erfolge in den letzten Jahren weiter hungrig sind.“ Allerdings merkte Pep Guardiola auch an, dass vor allem in der ersten Halbzeit nicht alles rund lief. „Da war es schwer“, so der Spanier.

Die Stimmen im Überblick:

Pep Guardiola: „In der ersten Halbzeit war es schwer, weil der HSV mit sechs Leuten in der Abwehrreihe verteidigt hat. In der Halbzeit haben wir umgestellt, dann haben wir es besser gemacht. Wir hatten insgesamt Probleme, das Spiel schnell zu machen. Mit dem Debüt von Douglas Costa und Arturo Vidal bin ich zufrieden. Sie haben viel Qualität und Erfahrung und werden Bayern München noch viel helfen. Es war das erste Spiel. Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden.

Thomas Müller: „Es war eine super Mannschaftsleistung heute. Wir haben es wieder gezeigt, dass wir trotz der Erfolge in den letzten Jahren weiter hungrig sind und dass wir immer weitermachen, auch wenn wir 3:0 führen. An dieser Mentalität wollen wir festhalten.“

Robert Lewandowski: „Es war das erste Spiel und wir haben gewonnen. Das ist das Wichtigste. Die erste Halbzeit war nicht so gut. Nach dem 2:0 war klar, dass wir noch weitere Tore schießen können. Es war nicht einfach, aber wir mussten geduldig bleiben.“

Bruno Labbadia (Trainer Hamburger SV): „In der ersten Halbzeit haben wir taktisch gut gespielt und dann ein ärgerliches 0:1 kassiert. Das mussten wir besser verteidigen. Dann haben wir sehr früh das 0:2 bekommen. Wir wollen aus der letzten Saison lernen, weiterarbeiten und dürfen uns nicht aus dem Konzept bringen lassen."

Dennis Diekmeier (Außenverteidiger Hamburger SV): „Wir müssen das Positive mitnehmen. In der ersten Halbzeit standen wir gut und haben wenig zugelassen. In der zweiten Halbzeit sind wir nach dem frühen zweiten Gegentor eingebrochen. Wir sind enttäuscht, dass wir das Spiel so verloren haben."

Weitere Inhalte