präsentiert von
Menü
Wechsel nach Fürth

Zingerle verlässt die Amateure

Leopold Zingerle verlässt die Amateure des FC Bayern. Der 21-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Mit acht Jahren kam der Torhüter zum Rekordmeister, durchlief sämtliche Mannschaften des junior teams und spielte insgesamt 13 Jahre für den FCB.

Für die Amateure der Münchner absolvierte er 50 Partien in der Regionalliga Bayern. Zingerle trainierte des Öfteren auch bei den Profis des FC Bayern. Unter anderem war er mit im Trainingslager in Doha im Januar 2015 und saß bei den Champions-League-Spielen bei Manchester United (April 2014) und beim AS Rom (Oktober 2014) als Ersatztorwart auf der Bank.

„Für Leo ist es der logische nächste Schritt. Wir bedanken uns für die hervorragenden Leistungen, die er in den letzten Jahren hier gezeigt hat und wünschen ihm bei seinem neuen Verein natürlich alles Gute“, meinte Heiko Vogel, sportlicher Leiter des junior teams und Trainer der Amateure.

Weitere Inhalte