präsentiert von
Menü
Länderspiele

Alaba und Bernat auf EM-Kurs

EM-Qualifikation stand für drei FCB-Profis am Samstagabend auf dem Programm, ein weiterer bestritt zudem ein Freundschaftsspiel. fcbayern.de berichtet, wie sie abgeschnitten haben:

Alaba auf EM-Kurs
David Alaba steuert mit der österreichischen Nationalelf unbeirrbar der Europameisterschaft entgegen. Gegen den Tabellenletzten Moldawien kamen die Alpen-Kicker, bei denen Alaba in der 90. Minute ausgewechselt wurde, zu einem ungefährdeten 1:0 (0:0)-Erfolg. Im Wiener Ernst-Happel-Stadion erzielte Zlatko Junuzovic (52. Minute) per Abstauber den Siegtreffer, nachdem zuvor Gäste-Torwart Ilie Cebanu einen Alaba-Schuss nach vorne abprallen ließ. Mit 19 Punkten führt das noch ungeschlagene Österreich die Qualifikationsgruppe G weiter an, vor Schweden (12). Im direkten Duell reicht Alaba & Co am kommenden Dienstag in Schweden schon ein Punkt zur EM-Qualifikation.

Bernat erobert Tabellenspitze
Mit einem überlegenen 2:0 (2:0)-Sieg gegen die bislang noch verlustpunktfreien Slowaken haben Juan Bernat und die spanische Nationalmannschaft die Tabellenführung in EM-Qualifikationsgruppe C erobert. In Oviedo trafen Jordi Alba (5.) und Andrès Inista (30./Foulelfmeter) für die Gastgeber. Bernat kam nicht zum Einsatz. Spanien führt die Gruppe jetzt punktgleich mit der Slowakei an, die Ukraine folgt drei Punkte dahinter.

Coman legt vor, aber verliert
FCB-Neuzugang Kingsley Coman ist mit der französischen U21-Nationalmannschaft mit einer Auswärtsniederlage in die EM-Qualifikation gestartet. Im isländischen Kopavogur mussten sich die Franzosen, die nach einer Roten Karte für Torhüter Paul Nardi (7./Notbremse) fast die komplette Partie in Unterzahl bestritten, mit 2:3 (1:1) geschlagen geben. Oliver Sigurjonsson (10., 85./Foulelfmeter) und Hjoertur Hermansson (48.) trafen für Island, Aymeric Laporte (38.) und - nach Flanke von Coman - Grejohn Kyei (90.) für Frankreich.

Costa stark mit Brasilien
Douglas Costa hat mit der brasilianischen Nationalmannschaft ein Testspiel gegen Costa Rica mit 1:0 (1:0) gewonnen. In Harrison/New Jersey (USA) erzielte Hulk in der 10. Spielminute den Siegtreffer für die überlegene Seleção, das Ergebnis hätte noch weit höher ausfallen können. Unter anderem wurde ein Treffer des auffälligen Costa (76.) wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Der FCB-Dribbler wurde in der 82. Minute ausgewechselt.

Weitere Inhalte