präsentiert von
Menü
Nachgefragt

Badstuber, Kirchhoff, die Reha & der Rasen

Wenn von den Mühlen der Reha die Rede ist, wissen Holger Badstuber und Jan Kirchhoff ganz genau, was das heißt. Denn die beiden FCB-Profis waren zuletzt vom Verletzungspech verfolgt. Doch es geht aufwärts. Inzwischen haben beide wieder Gras unter den Füßen. Fast täglich absolvieren sie an der Säbener Straße ihr Lauftraining auf dem Platz. fcbayern.de hat nachgefragt:

Wie geht's, Holger?

Holger Badstuber: „Wieder auf dem Rasen zu laufen, ist schon ein besonderer Schritt im Rehatraining. Mir tut es sehr gut, dass mein ganzer Körper in Bewegung ist und sich langsam wieder geschmeidig anfühlt. Es macht Spaß, wenn man Fortschritte sieht, wenn man schwitzen kann. Langsam kommt das Feeling auf dem Platz zurück. Das Lauftraining wird jetzt weiter gesteigert. Und dann kommt irgendwann die Kugel dazu. Wann, ist schwer zu sagen. Man muss von Tag zu Tag schauen.“

Holger Badstuber (26) erlitt am 21. April, im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Porto (6:1), eine Rissverletzung im linken, vorderen Oberschenkel - gerade als er nach einem Sehnenriss, erlitten in der Hinrunde, ein erfolgreiches Comeback bei Bayern und in der Nationalmannschaft gefeiert hatte. Auf zwölf Einsätze kam er in der Rückrunde im FCB-Trikot. Seit Mitte August läuft er wieder auf dem Rasen.

Wie geht's, Jan?

Jan Kirchhoff: „Die Reha läuft super, ich bin total im Plan. Jeden Tag merke ich, dass ich Fortschritte mache. Deswegen macht die intensive Arbeit auch Spaß. Wir trainieren ein- bis zweimal am Tag, auch Kraft und Schnelligkeit. Den Fuß kann ich voll belasten. Das Laufen auf dem Rasen tut natürlich gut. Man hat das Gefühl, dass man wieder näher ans Fußballtraining herankommt. Ich habe auch schon ein bisschen den Ball am Fuß. Die Laufbelastung steigern wir jetzt langsam. Danach fehlt nicht mehr viel bis zum Mannschaftstraining.“

Jan Kirchhoff (24), von Januar 2014 bis Juni 2015 an den FC Schalke 04 ausgeliehen, musste sich Mitte Juni einer Achillessehnen-Operation unterziehen. In der letzten Saison absolvierte er 18 Pflichtspiele für Schalke, sein letzter Einsatz datiert vom 16. Mai. Seit gut zehn Tagen befindet er sich im Lauftraining.

Weitere Inhalte