präsentiert von
Menü
FC Bayern FanRun

'Tolle Sache!' FCB-Fans laufen für Flüchtlinge

Fünf Kilometer laufen und dabei Flüchtlingen helfen - der FC Bayern möchte auch auf diese Weise dazu beitragen, dass Menschen unterstützt werden, die von der größten Flüchtlingswelle seit dem zweiten Weltkrieg erfasst wurden.

Am 10. Oktober findet deshalb der „FC Bayern FanRun“ auf dem Gelände der Allianz Arena statt. Der Laufveranstalter Mandigo und die „Bild“-Zeitung sind mit der Idee eines „Fan-Laufes“ an den FC Bayern herangetreten. Der Veranstalter, die FanRun GmbH, hat dem FC Bayern zugesichert, dass die Nettoeinnahme aus der Teilnahmegebühr (29,99 Euro) transparent über die bekannte Organisation „Ein Herz für Kinder“ ausschließlich in Projekte zur Flüchtlingshilfe fließt. Deshalb hat der FC Bayern entschieden, diese einmalige Aktion gemeinsam mit der „Bild“-Zeitung und der FanRun GmbH durchzuführen.

Beim FanRun geht es nicht um Zeiten, Bestzeiten oder um Wettkampf. Es geht nur darum, dabei zu sein, mitzulaufen und auf diese Weise zu spenden für die Flüchtlingshilfe. Damit wird Menschen geholfen werden, die ihre Heimat verloren haben. Das garantiert der Veranstalter, die FanRun GmbH.

Die bekannte Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ (https://www.ein-herz-fuer-kinder.de) wurde 1978 gegründet und fördert Kinder und Familien in Not mit Suppenküchen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekten.

Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, erklärt: „Die größte Flüchtlingswelle seit vielen Jahrzehnten stellt auch Deutschland vor eine große Herausforderung. Der Fußball, die Bundesliga, hat hier die Verpflichtung, sich in verantwortungsvoller Weise zu präsentieren. Auch mit dem FC Bayern FanRun besteht für uns, für alle Fans die Möglichkeit, dieser Verantwortung mit einer schönen sportlichen Geste gerecht zu werden.“ 

Jeder Teilnehmer erhält mit seiner Registrierung ein rotes Funktionslaufshirt, das adidas spendet. Die „Bild“-Zeitung wird einen BILDplus-Gutschein im Wert von 59,88 ausgeben. Dieser Gutschein wird nicht automatisch durch die Überweisung der Teilnahmegebühr aktiviert und würde sich auch nicht automatisch verlängern. Außerdem werden die Daten der FanRun-Ameldung nicht automatisch für eine spätere kommerzielle Verwertung herangezogen.

Startschuss für den FanRun über 5 Kilometer ist am 10. Oktober um 16:30 Uhr am Busbahnhof Süd vor der Allianz Arena. Die Strecke führt über die Große Promenade Ost um das Stadion herum, durchs Marathontor in den Innenraum der Allianz Arena und zurück auf die Esplanade, wo das Ziel abgesteckt wird.

 Anmeldungen und alle weiteren Informationen unter: www.fanrun.de

Weitere Inhalte