präsentiert von
Menü
Inside

Rückrunden-Generalprobe beim Karlsruher SC

Das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart wird der FC Bayern beim Karlsruher SC bestreiten. Am Samstag, den 16. Januar 2016, wird Pep Guardiola mit seiner Mannschaft beim Zweitligisten auflaufen. Anpfiff im Wildparkstadion ist um 15:30 Uhr. Einzelheiten zum Ticketverkauf will der KSC in den kommenden Woche bekanntgeben.

Trio angeschlagen

Mit drei Toren, drei Punkten, aber auch drei angeschlagenen Spielern endete das Auswärtsspiel des FC Bayern bei Olympiakos Piräus. Xabi Alonso, Robert Lewandowski und Arturo Vidal haben wurden alle im Laufe der zweiten Halbzeit angeschlagen ausgewechselt. „Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist. Wir werden das in den nächsten Tagen sehen“, sagte FCB-Chefcoach Pep Guardiola nach dem Schlusspfiff.

Zagreb besiegt Arsenal

In zwei Wochen (29. September) kommt es in der Allianz Arena zum Spitzenspiel in Champions-League-Gruppe F. Denn neben dem FC Bayern hat auch Dinamo Zagreb sein Auftaktmatch gewonnen. Im heimischen Maksimir-Stadion ließ der kroatische Meister mit einem 2:1 (1:0)-Sieg gegen den FC Arsenal aufhorchen. Knackpunkte der Partie waren vor der Pause ein Eigentor von Alex Oxlaid-Chamberlain (24. Minute) sowie die gelb-rote Karte gegen Arsenal-Stürmer Olivier Giroud (40./wiederholtes Foulspiel). Im zweiten Durchgang erhöhte Junior Fernandes (58.) nach einem Eckball auf 2:0. Der Anschlusstreffer der Gunners durch Theo Walcott (79.) kam zu spät.

2 Debüts und 1 Jubiläum

Für drei FCB-Profis war das Champions-League-Auswärtsspiel bei Olympiakos ein besonderer Meilenstein. Während Manuel Neuer dabei zum 50. Mal in der Königsklasse für Bayern auflief, feierte der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Joshua Kimmich sein CL-Debüt. Neuzugang Kingsley Coman kam zudem zu seinem ersten Champions-League-Einsatz im FCB-Trikot, verbuchte dabei seine erste Torvorlage und holte auch noch einen Elfmeter heraus.