präsentiert von
Menü
Heimspiel am Freitag

Amateure empfangen Nürnberg II

Nach zwei spielfreien Wochen geht es für die Amateure des FC Bayern am Freitag wieder um Punkte in der Regionalliga Bayern. Das Team von Trainer Heiko Vogel hat ab 19 Uhr die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg zu Gast im Stadion an der Grünwalder Straße. Wie der FCB haben die Franken 17 Zähler auf der Habenseite, allerdings auch drei Partien mehr absolviert. 

Die Amateure gehen mit einer breiten Brust in die Partie am Freitagabend und wollen ihre Serie von zuletzt fünf Siegen in Folge weiter ausbauen. Vor zwei Wochen gab es einen souveränen 2:0-Heimerfolg gegen den FC Memmingen. Auch die beiden Testspiele zuletzt beim TSV Dorfen (2:0) und dem SV Heimstetten (4:1) konnten die Bayern für sich entschieden.

Der FCN II rangiert punktgleich mit den Münchnern auf dem vierten Tabellenplatz. Nach drei Siegen in Serie gab es am vergangenen Wochenende allerdings eine 0:2-Niederlage gegen den SV Schalding-Heining. FCB-Trainer Vogel warnt vor der kommenden Aufgabe: „Nürnberg ist ein starker Gegner, das zeigt alleine schon der Blick auf die Tabelle.“ Seine Mannschaft sei aber „gut vorbereitetet und weiß, was sie erwartet.“ 

Verzichten müssen die Amateure gegen die Nürnberger neben den Langzeitverletzten krankheitsbedingt auf Felix Pohl. Entwarnung gab es hingegen bei Sebastian Bösel. Der Mittelfeldspieler verletzte sich beim Test in Heimstetten, ist aber wieder fit. Hinter dem Einsatz von Nicolas Feldhahn steht noch ein Fragezeichen. Der Neuzugang aus Osnabrück hat Knieprobleme.

Weitere Inhalte