präsentiert von
Menü
Amateure Heimspiel

Feldhahn vor Pflichtspieldebüt gegen Memmingen

Wenn die Amateure des FC Bayern am Freitagabend den FC Memmingen empfangen, steht Nicolas Feldhahn vor seinem Pflichtspieldebüt. Der 29-Jährige stieß in der vergangenen Woche vom VfL Osnabrück zur Regionalligamannschaft der Münchner. Nun soll der Neuzugang dabei helfen, die Hintermannschaft der Amateure zu stabilisieren. Die Zielsetzung für sein erstes Spiel ist klar: Der fünfte Sieg in Folge soll her.

„Ich freue mich riesig, dass es jetzt richtig losgeht und ich mein erstes Pflichtspiel für den FCB absolvieren kann. Da wären drei Punkte zum Einstand natürlich super“, fiebert Feldhahn der Heimpartie am Freitag um 19 Uhr gegen den FC Memmingen entgegen. Am vergangenen Sonntag trug er bereits erstmals das Trikot des FC Bayern. Im Traumspiel gegen eine Fanclub-Auswahl wurde der Defensivspezialist in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Einen Tag später war er ebenfalls mit von der Partie, als die Amateure in einem Testspiel beim Bayernligisten FC Pipinsried 2:2 spielten.

'Das macht einfach Spaß!'

Der Gegner bei Feldhahns Pflichtspieldebüt am Freitag rangiert nach acht Spielen auf dem achten Tabellenplatz der Regionalliga. Die Memminger sammelten bislang zehn Punkte. Am vergangenen Wochenende besiegte die Mannschaft von Trainer Thomas Reinhardt den SV Schalding-Heining mit 3:0, unter der Woche gab es einen 1:0-Erfolg im Toto-Pokal beim FC Gundelfingen. „Memmingen befindet sich im Aufwärtstrend. Wir wollen aber unser Spiel durchbringen, dann bin ich guter Dinge“, meinte FCB-Trainer Heiko Vogel.

Der Chefcoach der Amateure freut sich ganz besonders auf die Atmosphäre am Freitagabend im Stadion an der Grünwalder Straße: „Das wird wieder eine tolle Stimmung. Unsere Fans unterstützen uns sowohl zuhause als auch auswärts überragend. Das macht einfach Spaß!“

Verzichten müssen die Amateure gegen Memmingen auf Ivan Lucic. Der Torhüter ist derzeit mit der österreichischen U21-Nationalmannschaft auf Länderspielreise. Verletzungsbedingt fehlen wird den Bayern Angelos Oikonomou. Der Mittelfeldspieler zog sich im Testspiel in Pipinsried einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu. Wieder mit dabei sein wird Verteidiger Felix Pohl, der seine Gelb-Rot-Sperre aus der Partie in Schalding-Heining abgesessen hat.

Weitere Inhalte