präsentiert von
Menü
Finale der EM-Quali

11 Bayern-Spieler auf Länderspielreise

Schlussspurt in der EM-Qualifikation. Zwei Spieltage noch - dann steht fest, wer es direkt schafft, wer in die Playoffs (12. bis 17. November) muss und wer die Europameisterschaft in Frankreich im kommenden Sommer komplett verpasst. Für die Nationalspieler des FC Bayern sieht es gut aus.

David Alabas Österreicher haben das Ticket in der Gruppe G bereits gelöst, in den letzten beiden Spielen gegen Montengro und Liechtenstein geht es nur noch ums Prestige. Auch das DFB-Team wird sich die Qualifikation wohl nicht mehr nehmen lassen. Ein Punkt am Donnerstag in Irland würde bereits reichen. Und auch die Polen mit Robert Lewandowski, aktuell Tabellenzweiter der Gruppe D hinter Deutschland, und die Spanier mit Thiago, Erster der Gruppe C, haben in den kommenden Länderspielen alles selbst in der Hand.

Währenddessen startet in Südamerika bereits die Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Zum Auftakt gibt es gleich einen Leckerbissen: Chile mit Arturo Vidal empfängt in der Nacht auf Freitag Brasilien mit Douglas Costa. fcbayern.de liefert einen Überblick über alle Spiele mit Beteiligung des FC Bayern München.

Deutschland: Manuel Neuer, Thomas Müller, Mario Götze, Jérôme Boateng
Donnerstag (20:45 Uhr) in Irland (Dublin)
Sonntag (20:45 Uhr) gegen Georgien (Leipzig)

Polen: Robert Lewandowski
Donnerstag (20:45 Uhr) in Schottland (Glasgow)
Sonntag (20:45 Uhr) gegen Irland (Warschau)

Spanien: Thiago
Freitag (20:45 Uhr) gegen Luxemburg (Logrono)
Montag (20:45 Uhr) in der Ukraine (Kiew)

Österreich: David Alaba
Freitag (20:45 Uhr) in Montengro (Podgorica)
Montag (18 Uhr) gegen Liechtenstein (Wien)

Brasilien: Douglas Costa
Freitag (01:30 Uhr) in Chile (Santiago De Chile)
Mittwoch (3 Uhr) gegen Venezuela (in Fortaleza)

Chile: Arturo Vidal
Freitag (01:30 Uhr) gegen Brasilien (Santiago De Chile)
Mittwoch (04:15 Uhr) in Peru (Lima)

Deutschland U21 EM-Qualfikation: Joshua Kimmich
Freitag (18 Uhr) gegen Finnland (Essen)
Dienstag (18:30 Uhr) auf den Färöer Inseln

Frankreich U21 EM-Qualfikation: Kingsley Coman
Samstag (16 Uhr) in Schottland (Aberdeen)
Dienstag (18:45 Uhr) gegen Ukraine (Straßburg)

Weitere Inhalte