präsentiert von
Menü
Kirchhoff zurück

Bayern starten in Bremen-Woche

Nach drei freien Tagen haben die Profis des FC Bayern am späten Montagnachmittag wieder das Training aufgenommen. Insgesamt 16 Spieler begrüßte Pep Guardiola auf dem Platz - darunter Philipp Lahm, Xabi Alonso, Javi Martínez und Rafinha. Und: Jan Kirchhoff, der erstmals nach seiner Rückkehr nach München im Sommer mit den Teamkollegen auf dem Rasen stand. Der 25-Jährige war Mitte Juni an der Achillessehne operiert worden, sein letztes Pflichtspiel absolvierte er am 16. Mai für Schalke 04.

Franck Ribéry drehte auch am Montag wieder Laufrunden. Genau wie Medhi Benatia (Aufbautraining nach Muskelverletzung). Juan Bernat (Adduktorenprobleme) war immerhin wieder am Ball. Arjen Robben, der vergangene Woche ins Teamtraining zurückgekehrt war, spulte wie Holger Badstuber sein Pensum im Leistungszentrum ab. Sebastian Rode muss wegen einer Sehnenreizung im Oberschenkel kürzer treten. Mario Götze (Muskelsehnenausriss) wird dem FC Bayern länger fehlen.

Am Dienstag ist noch einmal trainingsfrei, ehe ab Mittwoch die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel beim SV Werder Bremen (Samstag, 15:30 Uhr) beginnt. Dann werden auch die Nationalspieler des FC Bayern wieder auf dem Trainingsplatz stehen.

Weitere Inhalte