präsentiert von
Menü
Leonie Maier mit Traumtor

DFB-Frauen: 2:0 gegen Russland

Drittes Spiel, dritter Sieg: die DFB-Elf ist weiter voll auf EM-Kurs. Im Heimspiel gegen die als schwerster Gruppengegner eingeschätzten Russinnen kam das Team von Bundestrainerin Silvia Neid zu einem ungefährdeten 2:0 Erfolg. Mandy Islacker besorgte die frühe Führung (8.), Leonie Maier erhöhte kurz nach Wiederanpfiff mit einem satten Schuss aus 16m in den Winkel (48.).

„Wir hatten gute Ballpassagen, die Russinnen waren insgesamt mehr auf Schadensbegrenzung aus. Es gibt sicher viel zu analysieren, aber wir sind zufrieden über die drei Punkte," so Melanie Leupolz nach dem Spiel.

Alle vier Bayernspielerinnen standen in Wiesbaden in der Startelf, Leonie Maier als rechte Außenverteidigerin, Melanie Behringer als Teil der Doppelsechs und Melanie Leupolz (rechts) mit Sara Däbritz (links) als Flügelzange.

Am Sonntag (25. Oktober, 14:15 Uhr, live in der ARD) trifft Deutschland als Tabellenführer der Gruppe 5 auf die bisher sieglose Türkei mit Melike Pekel (FC Bayern II), die am Vortag ihr Gruppenspiel gegen Ungarn mit 0:1 verloren hat.

Weitere Inhalte