präsentiert von
Menü
U17-WM in Chile

Dorsch und DFB-U17 scheitern im Achtelfinale

Die deutsche U17-Nationalmannschaft um FCB-Nachwuchsspieler Niklas Dorsch ist bei der Weltmeisterschaft in Chile ausgeschieden. Die Mannschaft von Trainer Christian Wück musste sich am Donnerstagabend im Achtelfinale der kroatischen Auswahl mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

In der 18. Spielminute brachte Nikola Moro die Kroaten in Führung. Nach dem Seitenwechsel drückte Deutschland auf den Ausgleich, wurde aber nicht belohnt. Kroatien gelang in der Nachspielzeit in Person von Davor Lovren der Treffer zum 2:0-Endstand.

Dorsch stand, wie schon in den drei Vorrundenpartien gegen Australien, Argentinien und Mexiko, in der Startelf und wurde in der 75. Minute für Dzenis Burnic ausgewechselt. Bei den Kroaten kamen insgesamt elf Spieler von Dinamo Zagreb, Youth-League-Gegner der U19 des FCB, zum Einsatz.

Weitere Inhalte