präsentiert von
Menü
FC Bayern FanRun

'Tolle Sache!' FCB-Fans laufen für Flüchtlinge

Danke, Bayern-Fans! Unzählige Anhänger des deutschen Rekordmeisters nahmen am Samstagnachmittag die Beine in die Hand, um sich für Flüchtlinge zu engagieren. FC Bayern FanRun hieß die Aktion, die auf dem Gelände der Allianz Arena stattfand. Das Startgeld jedes Teilnehmers (29,99 Euro) abzüglich Steuern fließt über die Hilfsorganisation Ein Herz für Kinder direkt in Projekte der Flüchtlingshilfe.

„Ich habe über meine Bayern-App von der Aktion gehört. Ich finde, das ist eine tolle Sache. Ich bin Bayern-Fan, will helfen und finde es schön, dabei sein zu dürfen“, sagte Max aus Münster, der wie viele andere den Startschuss um punkt 16:30 Uhr kaum erwarten konnte.

Die Strecke führte die in Orange gekleideten Läufer - FCB-Partner adidas hatte alle mit einem Funktionslaufshirt ausgestattet - über Esplanade und Promenade durch das Marathontor in den Innenraum der Arena. Das absolute Highlight für jeden Bayern-Fan! Nach fünf Kilometern ging es dann zurück auf der Promenade über die Ziellinie.

Zeiten und Platzierungen waren an diesem Tag aber Nebensache. Beim auch von Bayern-Partner tipico unterstützten FanRun waren alle Sieger, vor allem die Flüchtlinge.

Die Strecke im Video:

Weitere Inhalte