präsentiert von
Menü
Inside

Afrikas Fußballer des Jahres - Benatia nominiert

Ehre für Medhi Benatia. Der Abwehrspieler des FC Bayern steht auf der 37 Spieler fassenden Shortlist zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015. Das verkündete der afrikanische Verband CAF am Wochenende. Neben dem Marokkaner Benatia, der derzeit wegen einer Muskelverletzung pausieren muss, sind mit Pierre-Emerick Aubameyang (Dortmund) und Ibrahima Traoré (Gladbach) zwei weitere Bundesliga-Profis nominiert. In den vergangenen vier Jahren triumphierte jeweils Yaya Touré von Manchester City.

Basketballer verlieren gegen Bonn

Die Basketballer des FCB haben am dritten Spieltag erstmals in dieser Saison verloren. Gegen die Telekom Baskets Bonn unterlag der FCBB mit 84:91 (50:45). 5.647 Zuschauer erlebten im Audi Dome eine temporeiche Partie, in der die Bayern sich aber ein schwaches drittes Viertel leisteten und sich den starken Bonnern in einer packenden Schlussphase geschlagen geben mussten. Auch ein bestens aufgelegter Dusko Savanovic (27 Punkte) konnte die Niederlage nicht verhindern. Das nächste Heimspiel steigt am Montag, 19. Oktober (20 Uhr), gegen den Mitteldeutschen BC.