präsentiert von
Menü
Inside

Profi-Duo trainiert bei Amateuren - Rode läuft

Für Arjen Robben und Holger Badstuber kam die Reise nach London bekanntermaßen einen Tick zu früh. Auf ein Mannschaftstraining mussten die beiden Profis des deutschen Rekordmeisters dennoch nicht verzichten: Am Montagmittag trainierten Robben und Badstuber bei den Bayern-Amateuren von Heiko Vogel mit. Fortschritte macht auch die Genesung von Sebastian Rode, der seit drei Wochen wegen einer Sehnenreizung ausfällt. Der Mittelfeldspieler konnte am Montag erstmals wieder auf dem Rasen ein paar lockere Laufrunden drehen. Und auch der am Oberschenkel verletzte Medhi Benatia arbeitete an seinem Comeback. Neben koordinativen Übungen gab der Marokkaner bei Tempoläufen Gas.

Wörle unter den besten 10

Große Ehre für Thomas Wörle! Der Trainer der FCB-Frauen gehört zu den zehn Kandidaten auf den Titel des FIFA Frauenfußball-Trainer des Jahres 2015. Das gab der Weltverband am Montag bekannt. Damit befindet sich Wörle in bester Gesellschaft: Neben dem Bayern-Coach sind etwa Weltmeistertrainerin Jill Ellis (USA) und der amtierende Champions-League-Sieger Colin Bell (1. FFC Frankfurt) nominiert. Ende November wird die Shortlist auf drei Namen reduziert, der Sieger bzw. die Siegerin wird im Rahmen der Gala FIFA Ballon d'Or am 11. Januar 2016 in Zürich geehrt.

Spruch des Tages

„Wenn Freitag wäre, dann wäre ich vielleicht etwas abergläubisch, aber zum Glück ist Dienstag und dementsprechend brauchen wir den Aberglauben nicht überstrapazieren.“ (Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Montag auf die Frage, ob er nach zwölf Pflichtspielsiegen der Bayern vor dem angepeilten 13. Erfolg am Dienstag in London abergläubisch sei)

Weitere Inhalte