präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

Unentschieden im U13-Derby, zwei deutliche Siege für U11

Die U13- bis U9-Junioren des FC Bayern junior teams waren am Wochenende wieder bei zahlreichen Spielen aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

1:1-Unentschieden im U13-Derby

Die U13-Junioren des FC Bayern trennten sich am Samstag in der NLZ-Förderliga unentschieden 1:1 vom TSV 1860 München. Der TSV hatte zwar mehr Spielanteile, die besseren Chancen erarbeiteten sich aber die Bayern. Brandon Happi Monthe brachte den FCB in Führung. „Danach hatten wir noch die eine oder andere Möglichkeit zur Vorentscheidung“, meinte Dominik Beckenbauer, Co-Trainer der Bayern. Allerdings kamen die Löwen ihrerseits zum Ausgleich. „Spielerisch war es von uns nicht überzeugend, allerdings haben die Jungs es kämpferisch gut gemacht. Unter dem Strich waren es zwei verlorene Punkte“, so Beckenbauer weiter.

U12 siegt in Burghausen

Einen Erfolg konnte die U12 des FCB am Samstag in der Bezirksoberliga verbuchen. Bei Wacker Burghausen setzte sich das Team von Trainer Daniel Heidemann mit 1:0 durch. Von Beginn an waren die Bayern dominant, hatten viel Ballbesitz und kamen so auch zu einigen Chancen. Luka Ludwig erzielte in der 29. Spielminute den entscheidenden Treffer für die Münchner. „Die Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt, es war ein verdienter Sieg. Wir konnten die gute Entwicklung der letzten beiden Spiele weiter fortführen“, freute sich Heidemann.

Zwei deutliche Siege für U11

Die U11 feierte am vergangenen Wochenende zwei deutliche Erfolge. Am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Dominik Putzke zunächst an der heimischen Säbener Straße gegen die U12 des FC Germania Forst mit 11:0 durch. „Die Jungs haben es gut gemacht, diszipliniert und mit viel Zug zum Tor gespielt“, sprach Putzke seinen Schützlingen ein Lob aus.
Einen Tag später wurde es sogar noch deutlicher. Gegen den VfR Aalen gewannen die Münchner mit 23:1. „Über weite Strecken der Partie hat die Mannschaft ein hervorragendes Zusammenspiel gezeigt“, so Putzke.

U10 mit Niederlage und Sieg

Die erste Saisonniederlage mussten die U10-Junioren am Samstag hinnehmen. Nach dem 6:0-Derbysieg am Mittwoch unterlag die Mannschaft von Trainer Kay Altenkirch beim SC Arcadia Messestadt mit 0:2. „Leider konnten wir nicht an die Leistung von Mittwoch anknüpfen. Einige Nachlässigkeiten und die Chancenverwertung haben ein besseres Ergebnis verhindert“, meinte Altenkirch.
Am Sonntag zeigte sich sein Team dann aber wieder von einer hervorragenden Seite. Gegen den MTV Dießen siegten die Bayern an der Säbener Straße mit 25:0. „Die Jungs haben den Ball und den Gegner über die gesamte Spieldauer kontrolliert, ein starkes Zweikampfverhalten und eine gute Chancenverwertung an den Tag gelegt“, freute sich Altenkirch über die tolle Leistung.

Zweifacher Erfolg für U9

Zwei Siege fuhr die U9 des FCB am Wochenende ein. Zunächst setzte sich das Team von Trainer Christian Hufnagel am Samstag im Heimspiel gegen den SC Geislingen mit 33:0 durch. „Unsere Jungs haben es gut gemacht und sich im Zusammenspiel weiter verbessert“, meinte Hufnagel.
Auch einen Tag später verbuchte die U9 einen deutlichen Erfolg. Gegen die U10 des TSV Dorfen gewannen die Münchner mit 10:1. „Es war eine laufstarke, kämpferisch überzeugende Leistung mit teilweise tollen Kombinationen nach vorne“, lobte Hufnagel seine Mannschaft.

Weitere Inhalte