präsentiert von
Menü
junior team Kompakt

Doppelter Derbysieg, Dorsch mit DFB-U17 im Achtelfinale

Im junior team Kompakt informiert fcbayern.de über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters.

U14 'erkämpft' Derbysieg

Mit 2:1 setzten sich die U14-Junioren des FC Bayern am Mittwoch gegen den TSV 1860 München durch. Durch den dritten Sieg im vierten Spiel der NLZ-Förderliga springt das Team von Trainer Harald Cerny auf den zweiten Tabellenplatz. Bereits nach vier Minuten gingen die Bayern durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Der Jubel währte aber nur kurz, drei Minuten später gelang den Gästen der Treffer zum Ausgleich. In einer engen und spannenden Partie erzielte Alexander Bazdrigiannis in der 59. Minute das entscheidende Tor zum 2:1-Endstand. „Das Team hat alles gegeben und sich den Sieg erkämpft“, meinte Cerny nach Schlusspfiff.

6:0-Derbyerfolg für U10

Einen deutlichen Derbysieg durfte die U10 am Mittwochabend bejubeln. An der heimischen Säbener Straße setzten sich die Bayern mit 6:0 gegen den TSV 1860 München durch. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelangen dem Team von Trainer Kay Altenkirch vor der Pause vier Treffer innerhalb von nur fünf Minuten. Im zweiten Spielabschnitt konnte der Nachwuchs des Rekordmeisters noch zwei weitere Tore nachlegen. „Unsere Jungs haben die gesamte Partie über spielerisch und kämpferisch überzeugt. Ein großes Lob an die Mannschaft“, freute sich Altenkirch über den Derbysieg.

4:0 gegen Argentinien – Dorsch & DFB-U17 im Achtelfinale

Die deutsche U17-Nationalmannschaft um FCB-Nachwuchsspieler Niklas Dorsch konnte auch ihre zweite Partie bei der Weltmeisterschaft in Chile für sich entscheiden. Gegen Argentinien siegte das DFB-Team deutlich mit 4:0 (3:0). Dorsch stand dabei erneut in der Startelf und wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Die Treffer erzielten Janelt, Eggestein, Passlack und Schmidt. Durch den Erfolg gegen die Südamerikaner hat sich das Team von Trainer Christian Wück bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Am kommenden Sonntag geht es für die deutsche U17 im letzten Gruppenspiel gegen Mexiko um Platz eins.

Wintzheimer reist von Nationalmannschaft ab

FCB-Nachwuchskicker Manuel Wintzheimer musste von der Länderspielreise der neuen deutschen U17-Nationalmannschaft in Belgien abreisen. Der Stürmer zog sich eine Knieblessur zu und flog zurück nach München. Eine MRT-Untersuchung ergab allerdings glücklicherweise keine schwerwiegende Verletzung. Wintzheimers Teamkollege vom FCB Timothy Tillman trifft mit der deutschen Auswahl am Donnerstag und Samstag auf Belgien.

Weitere Inhalte