präsentiert von
Menü
junior team Kompakt

Dorsch und DFB-U17 unterliegen Mexiko

Im junior team Kompakt informiert fcbayern.de über die aktuellen Geschehnisse rund um den Nachwuchs des Rekordmeisters.

Dorsch bei U17-Niederlage erstmals wieder über 90 Minuten

Die deutsche U17-Nationalmannschaft musste in der Nacht von Samstag auf Sonntag die erste Niederlage bei der Weltmeisterschaft in Chile einstecken. Das letzte Gruppenspiel verlor die DFB-Auswahl gegen Mexiko mit 1:2 (0:0). FCB-Nachwuchsspieler Niklas Dorsch spielte dabei erstmals seit seinem Wadenbeinbruch im Mai wieder über die kompletten 90 Minuten. Durch einen Doppelschlag innerhalb von sechs Minuten gingen die Mexikaner mit 2:0 in Führung (59./65.). Nur zwei Minuten nach dem zweiten Treffer gelang Johannes Eggestein der Anschlusstreffer für Deutschland. Das Team von Trainer Christian Wück drückte in der Folge auf den Ausgleich, wurde aber letzten Endes nicht belohnt. Die Deutschen schließen die Vorrunde somit auf Platz zwei ab. Im Achtelfinale geht es am kommenden Donnerstag um 21 Uhr gegen Kroatien.

Tillman siegt erneut mit neuer DFB-U17

Die neue deutsche U17-Nationalmannschaft (Jahrgang 1999) um FCB-Talent Timothy Tillman konnte auch das zweite Duell innerhalb von drei Tagen gegen Belgien für sich entscheiden. Nach einer torlosen ersten Halbzeit siegte das Team von Trainer Meikel Schönweitz durch Tore von David Nieland (43.) und Valentino Vujinovic (69.) in Tubize mit 2:0. Tillman, der beim 2:1-Erfolg am Donnerstag über die komplette Spielzeit zum Einsatz kam und den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 erzielte, wurde in der 58. Minute eingewechselt.

Weitere Inhalte