präsentiert von
Menü
Tore & Siege

Rekord-Dreierlei zum 1.000. Dreier

Jede Menge Grund zur Freude hatten die Bayern am Samstagnachmittag. Denn zum 1.000. Bundesligasieg in der Vereinsgeschichte gesellten sich noch drei weitere wunderbare Bestmarken:

Startrekord
10. Spiel, 10. Sieg - mit dem 4:0 (2:0) gegen den 1. FC Köln hat der FC Bayern seinen Bundesliga-Startrekord weiter ausgebaut. Die alte Bestmarke (8 Siege) stammte aus der Triple-Saison 2012/13. In den fünf europäischen Top-Ligen gelang nur Tottenham Hotspur 1960/61 ein erfolgreicherer Auftakt in eine Saison (11 Siege).

Torrekord
33 Tore haben die Bayern in diesen ersten zehn Partien erzielt - das gab’s noch nie! Bislang belief sich die Bestmarke auf 32 Treffer (FC Bayern 1976/77 und Eintracht Frankfurt 1974/75).

Rekordduo
Robert Lewandowski und Thomas Müller steuerten je ein Tor zum 4:0 gegen die Geißböcke bei. Zusammen erzielten die beiden FCB-Angreifer damit schon 23 Treffer (Lewandowski 13, Müller 10) und sind damit zu diesem Zeitpunkt das torgefährlichste Duo der Bundesliga-Geschichte.