präsentiert von
Menü
Tore, Punkte, Schiri

Zahlen & Fakten zum Duell mit Arsenal

Wie sieht die Bilanz zwischen den Teams aus? Wie haben sich die Münchner in London geschlagen? Und wer pfeift das Spiel bei den Gunners? fcbayern.de hat die wichtigsten Zahlen & Fakten vor dem Champions-League-Spiel am Abend (20:45 Uhr) zusammengetragen.

4 Siege, 2 Remis, 2 Niederlagen
8 Partien haben der FC Bayern und Arsenal bisher gegeneinander bestritten – und die Gesamtbilanz liest sich gut für den deutschen Rekordmeister. 4 Siege, 2 Unentschieden und nur 2 Niederlagen gab es bisher gegen die Londoner. 6 der 8 Spiele stiegen im Achtelfinale – der FCB kam immer weiter.

Positive Bilanz gegen englische Teams
Zum 48. Mal treten die Bayern in einem UEFA-Wettbewerb gegen ein englisches Team an. Mit 18 Siegen ist auch diese Bilanz positiv (16 Remis, 13 Niederlagen). Von den letzten 9 Duellen gingen nur 2 verloren (4 Siege, 3 Remis) – jeweils mit 2:3 gegen Manchester City. Doch aufgepasst: Arsenals Bilanz gegen deutsche Teams ist ebenfalls positiv (12 Siege, 5 Remis, 11 Niederlagen).

Aller guten Dinge sind 3
Vor allem das Emirates Stadium war für die Münchner ein gutes Pflaster. Die bisher einzigen 2 Gastspiele im aktuellen Arsenal-Wohnzimmer entschied der FCB für sich (2:0 im März 2014 und 3:1 im Februar 2013). Mit einem weiteren Sieg am Dienstag würden die Bayern einen Rekord einstellen: Mehr als 3 Auswärtssiege in Folge gelangen keinem Champions-League-Teilnehmer bei einem anderen Königsklassen-Team.

Tore garantiert
In ihren letzten 20 Gruppenspielen trafen die Bayern immer mindestens einmal. Insgesamt durften die Bayern-Fans in diesen Partien stolze 56 Mal jubeln – das ist ein Schnitt von 2,8 Toren pro Spiel! Doch auch Arsenal zeigte sich zuletzt treffsicher: In den letzten 9 Partien der Gunners traf die Elf von Arsène Wenger ebenfalls immer.

FCB besonders torhungrig
Mit 8 Toren aus den ersten zwei Spielen stellt der FCB derzeit die beste Offensive in der Königsklasse. 49 Torschüsse sind zu diesem Zeitpunkt ebenfalls Bestwert in diesem Wettbewerb. Allein 27 Torschüsse gaben die Münchner beim 5:0 gegen Zagreb ab – so viele waren es beim FCB zuletzt im Februar 2014 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal (2:0).

Cakir leitet Spiel in London
Gepfiffen wird das Spiel von Cüneyt Cakir aus der Türkei. Der Unparteiische gehört zu den renommiertesten Schiedsrichtern Europas und leitete unter anderem das vorangegangene Champions-League-Endspiel zwischen Juventus und dem FC Barcelona (1:3). Den FC Bayern pfiff Cakir zuletzt vor rund einem Jahr beim 2:0-Sieg gegen den AS Rom (November 2014).

Weitere Inhalte