präsentiert von
Menü
Montag, 18 Uhr

FCB reist zum Paulaner Cup nach Regensburg

41.000 hatten sich beworben, für 29 geht am Montagabend ein großer Traum in Erfüllung: Die Paulaner-Traumelf mit Amateur-Fußballern aus neun Ländern trifft in der Continental Arena in Regensburg auf den FC Bayern München (Anpfiff 18 Uhr, live auf Sport1 / außerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz live auf FCB.tv). „Das Wichtigste bei einem solchen Spiel ist, dass unsere Gegenspieler Spaß haben. Für sie ist es was Besonderes, gegen uns zu spielen. Das werden sie ihr Leben lang nicht vergessen“, weiß Kapitän Philipp Lahm.

Profifußballer aber sind ehrgeizig - und so werden Pep Guardiola und die Bayern, die am Samstag in der Bundesliga den VfB Stuttgart klar mit 4:0 besiegten, auch diesen Paulaner Cup nutzen, um sich weiterzuentwickeln. Und, um einigen Profis Spielpraxis zu verschaffen - wie beispielsweise Holger Badstuber oder Jan Kirchhoff, die gerade nach langen Verletzungspausen ihre Comebacks feierten.

Welche Spieler Guardiola schlussendlich nach Regensburg mitnehmen wird, entscheidet sich erst kurzfristig, da ab Montag die Abstellungsperiode für die Länderspiele beginnt. Aber eines steht fest: „Wir haben immer eine sehr, sehr gute Mannschaft aufs Feld geschickt. Das werden wir auch diesmal tun“, so Kapitän Lahm.

Weitere Inhalte