präsentiert von
Menü
'Eine entscheidende Phase'

FCB startet Vorbereitung auf Schalke-Spiel

Es geht wieder los! Am Donnerstagnachmittag hat der FC Bayern die Vorbereitung auf das Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag beim FC Schalke 04 aufgenommen. Nach der Länderspielpause konnte Chefcoach Pep Guardiola 18 Profis auf dem Trainingsplatz begrüßen. Im Leistungszentrum absolvierte zudem Douglas Costa eine individuelle Regenerationseinheit. Nur Arturo Vidal war noch nicht an die Säbener Straße zurückgekehrt. Der Chilene befand sich noch auf dem Rückweg aus Südamerika.

Thomas Müller erwartet gegen die Königsblauen „kein leichtes Unterfangen“. Denn Schalke stehe nach sechs Pflichtspielen in Folge ohne Sieg „zuhause vor den eigenen Fans mit dem Rücken zur Wand. Die Aufgabe nach der Länderspielpause könnte angenehmer für uns sein“, sagte der deutsche Nationalspieler in den FCB.tv News.

Die Statistik stärkt jedoch die Zuversicht der Bayern. Nach den letzten elf Länderspielpausen ist der FCB immer mit einem Sieg in den Liga-Betrieb zurückgekehrt, bei 32:3 Toren. Der letzte Punktverlust ist drei Jahre her (November 2012, 1:1 gegen Nürnberg), die letzte Niederlage sogar noch länger (März 2012, 0:2 in Leverkusen). „Wir müssen drei Punkte holen. Es ist gerade eine entscheidende Phase in der Saison“, gab Müller die Marschroute für die Partie vor.

Weitere Inhalte