präsentiert von
Menü
junior team Vorschau

U19 gastiert in Karlsruhe, U17 empfängt Kaiserslautern

Am Wochenende stehen für die Mannschaften des FC Bayern junior teams wieder einige Spiele und Turniere auf dem Programm. Hier gibt es einen Überblick der Partien der Nachwuchsteams des Rekordmeisters.

U19 reist personell angeschlagen nach Karlsruhe

Das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen steht am Samstagvormittag für die U19-Junioren des FC Bayern auf dem Programm. Nach den beiden Unentschieden gegen den 1. FC Heidenheim (2:2) und den FC Arsenal (1:1) sind die Münchner ab 11 Uhr zum zehnten Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest beim Karlsruher SC zu Gast. „Natürlich geht das an die Substanz der Spieler. Aber wir haben alles für die Regeneration getan und werden am Samstag nochmal alles investieren“, meint FCB-Trainer Holger Seitz. Der KSC sammelte bislang acht Zähler und rangiert auf Platz zwölf. Zuletzt gab es ein 1:1-Remis beim SV Darmstadt 98. „Karlsruhe ist besser, als es der momentane Tabellenplatz aussagt. Es wird eine schwierige Partie, die wir aber erfolgreich gestalten wollen“, sagt Seitz. Personell angeschlagen gehen die Bayern in die Partie beim KSC. Meritan Shabani und Nicola della Schiava fallen mit muskulären Problemen aus. Felix Götze, Maxime Awoudja und Marcel Leib werden voraussichtlich ebenfalls noch nicht wieder mit dabei sein können. Die Einsätze von Marco Friedl und Dominik Martinovic sind fraglich. Fabian Benko und Niklas Dorsch stehen Seitz hingegen zur Verfügung.

Walter: 'Kaiserslautern wird uns alles abverlangen'

An die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen will die U17 des FCB am Samstag (11 Uhr) im Heimspiel an der Säbener Straße gegen den 1. FC Kaiserslautern. Mit 4:0 besiegte das Team von Trainer Tim Walter den SC Freiburg und festigte somit die Tabellenführung in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Zwei Zähler beträgt aktuell der Vorsprung auf den Zweiten, VfB Stuttgart. Allerdings wartet mit Kaiserslautern alles andere als eine leichte Aufgabe auf den Nachwuchs des Rekordmeisters. Am vergangenen Spieltag besiegte der FCK den Tabellendritten, Karlsruher SC, mit 4:2. „Kaiserslautern ist ein starker Gegner, der uns alles abverlangen wird. Nichtsdestotrotz wollen wir natürlich den nächsten Sieg einfahren“, gibt FCB-Coach Walter die Marschroute vor. Personell hat sich die Situation bei der U17 der Münchner ein wenig entspannt. Maximilian Zaiser ist nach seinem Muskelbündelriss wieder dabei.

U15 empfängt Frankfurt am Sonntag

Für die U16 steht ein Freundschaftsspiel gegen die JFG Bayerischer Odenwald auf dem Programm, bevor es am nächsten Wochenende in der Bayernliga weitergeht.

Auf den neunten Tabellenplatz der Regionalliga Süd sind die U15-Junioren abgerutscht. Aus den letzten vier Spielen konnte das Team von Trainer Sebastian Dremmler lediglich einen Punkt holen. Am Sonntag haben die Münchner ab 11 Uhr den Tabellenzweiten, Eintracht Frankfurt, zu Gast an der Säbener Straße. Am vergangenen Spieltag unterlagen die Frankfurter im Topspiel dem Spitzenreiter, TSG 1899 Hoffenheim, mit 0:2.

Die U14 des FCB empfängt am Sonntag ab 13 Uhr den FC Königsbrunn zum achten Spieltag der U15-Bayernliga an der Säbener Straße. Das Team von Trainer Harald Cerny will dabei den Schwung vom Derbysieg gegen die U15 des TSV 1860 München mitnehmen und den vierten Saisonsieg einfahren. Königsbrunn ist punktgleich mit den Bayern Tabellensiebter. 

Eine Übersicht aller Partien des junior teams gibt es hier.

Weitere Inhalte