präsentiert von
Menü
Sprung auf Platz drei

'Großes Kompliment' – U19 siegt beim KSC mit 3:2

Den U19-Junioren des FC Bayern gelang am Samstag ein Auswärtserfolg beim Karlsruher SC. Zum Abschluss der intensiven englischen Woche, mit dem Youth-League-Spiel gegen den FC Arsenal am Mittwoch, besiegte das Team von Trainer Holger Seitz den KSC mit 3:2. Dominik Martinovic, Valentin Micheli und Matthias Stingl erzielten die Treffer für die Münchner.

Durch den fünften Saisonerfolg und die gleichzeitige 0:3-Niederlage des 1. FSV Mainz 05 gegen den SC Freiburg springt der FCB auf den dritten Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

„Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen“, meinte Seitz nach der Partie, „die Jungs haben im dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen nochmal alles rausgehauen.“ Der KSC habe seinem Team „alles abverlangt. Aber wir haben uns gewehrt, das Spiel kontrolliert und letzten Endes verdient gewonnen.“

Martinovic, Micheli & Stingl treffen

Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen Arsenal veränderte Seitz die Anfangsformation auf drei Positionen. Resul Türkkalesi und Marco Stefandl spielten anstelle von Nicola della Schiava und Meritan Shabani, die beide aufgrund von muskulären Problemen ausfielen. Niklas Dorsch stand nach seiner Rückkehr von der U17-Weltmeisterschaft in Chile erstmals in dieser Saison in der Startelf. Für ihn nahm Niklas Tarnat zunächst auf der Bank Platz.

Vom Anpfiff weg waren die Bayern das spielbestimmende Team in Karlsruhe. Gerade einmal acht Minuten waren gespielt, als Martinovic die Gäste in Führung bringen konnte. Der Jubel über das 1:0 währte allerdings nur kurz. Eine Minute nach dem Treffer gelang den Hausherren in Person von Adrian Scherer der Ausgleich. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Münchner.

Die Seitz-Elf erwischte einen hervorragenden Start in den zweiten Durchgang. Micheli erzielte sechs Minuten nach Wiederanpfiff die erneute Führung für den FCB. Stingl konnte drei Minuten später sogar auf 3:1 erhöhen. Sieben Minuten vor dem Ende gelang Alan Delic noch der Anschlusstreffer für den KSC, die Bayern brachten den Vorsprung aber über die Zeit.

Aufstellung FCB-U19: Hundertmark – Türkkalesi, Gschwend, Isherwood, Friedl – Micheli (58. Pfab), Dorsch – Stefandl (80. Schurr), Benko (84. Tarnat), Stein (46. Stingl) – Martinovic

Tore: 0:1 Martinovic (8.), 1:1 Scherer (9.), 1:2 Micheli (51.), 1:3 Stingl (54.), 2:3 Delic (83.)

Weitere Inhalte