präsentiert von
Menü
Auslosung

FCB muss im Pokal-Viertelfinale nach Bochum

Nächster Stopp Bochum. Auf dem Weg ins 21. DFB-Pokal-Endspiel in Berlin bekommt es der FC Bayern im Viertelfinale mit Zweitligist VfL Bochum zu tun. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend nach Abschluss aller Achtelfinalspiele. Die Viertelfinalspiele finden am 9. und 10. Februar 2016 statt.

Im DFB-Pokal kreuzten sich die Wege von Bayern und den Bochumern vier Mal. Drei Mal setzte sich der FCB durch, darunter einmal erst nach einem Wiederholungsspiel. Das erste Duell im Halbfinale der Saison 1967/68 entschied der VfL für sich. Zuletzt trafen beide Teams vor vier Jahren aufeinander. Im Achtelfinale 2011/12 gewannen die Bayern durch einen späten Treffer von Arjen Robben mit 2:1.

Der Revierklub erreichte durch Siege gegen den FSV Salmrohr (5:0), den 1. FC Kaiserslautern (2:0) und den Münchner Lokalrivalen TSV 1860 (2:0) die Runde der letzten Acht. Rekordpokalsieger FC Bayern setzte sich gegen den FC Nöttingen (3:1), Titelverteidiger VfL Wolfsburg (3:1) und den SV Darmstadt 98 (1:0) durch.

Das DFB-Pokal-Viertelfinale im Überblick

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund
1. FC Heidenheim - Hertha BSC
VfL Bochum - FC Bayern
Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen

Weitere Inhalte