präsentiert von
Menü
In Oberhausen

Götze und Wacker eröffnen neuen Fan-Shop

Das Centro im westfälischen Oberhausen hatte sich mächtig rausgeputzt. Im Mittelpunkt am Freitagabend: der Bayern-Fan-Shop, der sich vor tausenden Fans im neuen Gewand präsentierte. Und selbst Weltmeister Mario Götze beeindruckte, der gemeinsam mit Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie beim FC Bayern München, das rote Band zerschnitten hatte.

„Wir sind sehr stolz auf unseren neuen Fan-Shop in Oberhausen und freuen uns, unseren Fans damit ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bieten zu können“, so Wacker über das neue Ladengeschäft, das sich pünktlich zur Weihnachtszeit auf über 220m² in einem komplett veränderten Design präsentierte: Das innovative Shopkonzept mit LED-Wänden, Selfie-Monitor und shop.tv verkörpert das Mia-san-mia-Gefühl besser denn je.  

„Oberhausen ist mit dem neuen Design der Vorreiter für unser neues, super modernes Shopkonzept, mit vielen emotionalen Highlights rund um den Besuch“, so Wacker. „Nach diesem Vorbild sollen bald auch die Shops an der Säbener Straße und am Flughafen in München umgestaltet werden.“

Der rekonvaleszente Götze, der am Montag erstmals seit seiner Verletzung Lauftraining absolvieren und dann ab Januar wieder angreifen möchte, erfüllte Autogramm- und Fotowünsche, stellte sich auf einer Podiumsdiskussion wie Wacker den Fragen der Fans und genoss die Atmosphäre im Oberhausener Einkaufszentrum, das bei zahlreichen Bayern-Fans aus dem Westen Deutschlands seit Jahren die erste Adresse für Fanartikel des FCB ist. Ab sofort macht das Shoppen noch mehr Spaß!

Weitere Inhalte