präsentiert von
Menü
Inside

Douglas Costa zurück auf dem Rasen

Es geht aufwärts bei Douglas Costa! Der brasilianische Flügelflitzer des FC Bayern hat am Dienstagmittag eine leichte Laufeinheit auf dem Rasen absolviert. Während die Teamkollegen sich auf die Reise nach Zagreb vorbereiteten, drehte Costa einige Runden auf dem Trainingsgelände. Wegen einer hartnäckigen Oberschenkelzerrung musste der Brasilianer zuletzt kürzertreten. „Vielleicht“ sei ein Einsatz im letzten Ligaspiel vor Weihnachten in Hannover möglich, hatte Guardiola bereits vor dem Auswärtsspiel in Mönchengladbach gesagt, der Bayern-Coach werde aber bei sämtlichen Verletzten „kein Risiko“ eingehen.

Rafinha ist jetzt Deutscher

Tolle Nachrichten für Bayern-Profi Rafinha. Noch vor dem Abflug des Rekordmeisters zum letzten Champions-League-Gruppenspiel bei Dinamo Zagreb am Dienstagnachmittag nahm der 30 Jahre alte gebürtige Brasilianer seinen deutschen Pass in Empfang. „Ich bin schon zehn Jahre in Deutschland und wollte das unbedingt für mich und meine Familie“, sagte Rafinha. 2005 hatte der Rechtsverteidiger seine Karriere in Deutschland beim FC Schalke 04 begonnen, seit Juni 2011 spielt er für den FC Bayern.

Zitat des Tages

„Meine Mutter hat schon gesagt, dass sie davon gar nichts weiß. Ich musste mir auch in der Kabine den einen oder anderen Spruch anhören. Aber sportlich hat das keine Auswirkungen. Ich versuche, jeden Tag weiter Gas zu geben, und hoffe, mein Vater macht sich nicht allzu viele Gedanken.“
(Joshua Kimmich über eine Aussage von Pep Guardiola, dass er wie ein Sohn für ihn sei)

Weitere Inhalte